Industrialisierung_der_Ernährung

Unser täglich Brot...

"Wir wollen wissen, was wir essen" ist ein wichtiges Credo von Slow Food.  Dazu gehört auch der Blick zurück in die Geschichte der Nahrung, der kulinarischen Kultur und der Produktion von Nahrungs- bzw. Lebensmitteln, die sich in den vergangenen 100 Jahren dramatisch weiterentwickelt hat. Leider nicht nur zum Vorteil der Qualität und Vielfalt der verfügbaren Lebensmittel und der Umweltbelastung.

Die informative Ausstellung im Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim ("Technoseum") wollen wir gemeinsam mit den Convivien Pfalz und Rhein-Neckar besuchen und uns in einer professionellen Führung erklären lassen. Anschliessend werden wir uns dem genüsslichen Teil der Veranstaltung zuwenden, in dem wir in der Mannheimer Innenstadt ein zweifelsfrei kulinarisch interessantes Restaurant zum gemeinsamen Abendessen aufsuchen werden.

Diese Veranstaltung ist inzwischen ausgebucht; ein privater Besuch der Ausstellung würde sich aber mit Sicherheit auch lohnen!

Viele Informationen zur Ausstellung, zu Öffnungszeiten und Begleitprogramm finden sich auf der entsprechenden Internetseite des Museums:

Anmeldung

Info

Datum:
2012-02-25T15:00:00+01:00
Uhrzeit:
15:00 - 23:59 Uhr
Ort:
Landesmuseum f, Technik u. Arbeit,
Museumsstr. 1, 68165 Mannheim
Maximale Teilnehmerzahl:
10 Personen pro teilnehmendem Convivium
Anzahl freier Plätze*:
Genügend freie Plätze
Preis (EUR):
5 - 10 EUR pro Person (hängt von der Teilnehmerzahl ab)
Öffentliche Verkehrsmittel:
Ab MA Hbf mit Strassenbahnlinie 1 zum "Tattersall", von dort mit Linie 6 oder 6a in Richtung Neuostheim oder Neuhermsheim bis zur Haltestelle "Luisenpark/Technoseum" bzw. "Technoseum Süd" -> Fahrgemeinschaften mit dem ÖPNV bieten sich an!
Ansprechpartner/in:

* Sie können sich für die Veranstaltung mit einer beliebigen Anzahl von Personen anmelden. Wenn es keine freien Plätze mehr gibt, werden Sie in die Warteliste aufgenommen.

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen