Pepper Tasting

Produzentenbesuch: Hennes' Finest Pfefferboutique

Einst wurde Pfeffer in Gold aufgewogen. Im Mittelalter kostete 1 Kilo Pfeffer in Venedig nach heutigem Wert circa 80.000 Euro. Heute wird der einstige König der Gewürze geradezu lieblos behandelt. Zu Staub zermahlen, mit Fremdstoffen gestreckt und zumeist ohne jegliches Aroma ist er mit den Jahren zu einem trivialen Gewürz verkommen. Doch langsam aber sicher kehrt nun auch der Pfeffer zurück ins kulinarische Rampenlicht - und das in all seiner Vielfalt. Davon wollen wir uns an diesem Abend überzeugen lassen.

Beim pikanten Pepper Tasting in dem hübschen Geschäft werden die 3 Inhaber von Slow Food Unterstützer Hennes' Finest von echtem und falschem, von schwarzem und weißem und von gutem und schlechtem Pfeffer erzählen. Im Focus wird dabei der Kampot Pfeffer stehen, dessen Aromenvielfalt wir mit der Nase erkunden und mit der Zunge genießen werden. Zu den kulinarisch-pfeffrigen Leckereien werden ebenso passende Weine gereicht.

Hilfe durch Handel mit handwerklichen Erzeugnissen – das ist die Philosophie von Hennes´ Finest. Auf der Suche nach dem unvergleichlichen Geschmack sind es aber nicht nur die Produkte selbst, auch die Geschichte und die Menschen dahinter sind wichtig. Das erste Produkt ist eine fast vergessene Rarität aus dem Süden Kambodschas: der legendäre Kampot Pfeffer. Er wird von Hand gepflanzt, gepflegt, geerntet und verlesen. Während des gesamten Herstellungsprozesses kommt keine einzige Maschine zum Einsatz. Der Anbau erfolgt biologisch, die Bauern bekommen einen fairen Preis. In Deutschland schließlich erfolgen sämtliche Arbeiten bis zum verkaufsfertigen Produkt in einer Bonner gemeinnützigen Werkstatt für psychisch erkrankte Menschen.

www.hennesfinest.com

Anmeldung

Info

Datum:
2013-02-21T19:30:00+01:00
Uhrzeit:
19:30 - 23:59 Uhr
Ort:
Hennes' Finest Pfefferboutique,
Stammstraße 13, 50823 Köln (Ehrenfeld)
Maximale Teilnehmerzahl:
15
Anzahl freier Plätze*:
Warteliste
Preis (EUR):
15,-, Gäste 18,- incl. Essen & Getränken, zahlbar vor Ort.
Öffentliche Verkehrsmittel:
Linie 3 & 4 (Haltestelle Venloer Straße/Gürtel), Linie S12 (Bahnhof Ehrenfeld)
Ansprechpartner/in:

* Sie können sich für die Veranstaltung mit einer beliebigen Anzahl von Personen anmelden. Wenn es keine freien Plätze mehr gibt, werden Sie in die Warteliste aufgenommen.

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen