Nürnberg

Letzte Aktualisierung 07.10.2019 (g.t.)

Homepage in Bearbeitung (g.t.)

Hurra,

wir haben eine neue Bankverbindung, bitte ab sofort beachten

Torsten Härtelt – Slow Food Nürnberg

Kontoverbindung: comdirekt bank

IBAN:  DE 56 2004 1155 0493 0053 00

BLZ: 20041155

Kto. Nr. 0493005300

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Weihnachtsessen: Das Menü ist online auf der Homepage unter Veranstaltungen

Lebensmittel-Etiketten: Zutaten verstehen  ist buchbar, bitte anmelden


Newsletter Nr. 2/2019   |   27. September

Liebe Schnecken, liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,
liebe Freundinnen und Freunde von Slow Food Nürnberg,
 
heute wenden wir uns mit einer Herzensangelegenheit an Euch: Um die Slow-Food-Philosophie mit Leben zu füllen, Menschen zu erreichen, Aktionen und Projekte durchzuführen, brauchen wir Euere Unterstützung – Euere Leidenschaft für gute, saubere und faire Lebensmittel, Euere Ideen und Tatkraft.

Gemessen an der Anzahl der Mitglieder, Unterstützer und Genussführer-Gasthäuser gehört das Convivium Nürnberg zur Spitzengruppe in Deutschland, aber es wird im Vergleich zu anderen Convivien nur von wenigen Aktiven getragen. Wir möchten Euch deshalb herzlich einladen, unser kleines, sehr sympathisches Team zu verstärken und Euer Wissen und Eure Erfahrung in allen Bereichen einzubringen. Jede Mitarbeit ist wertvoll!

Für folgende Themen suchen wir ab sofort engagierte Mitstreiterinnen und Mitstreiter:

  • Slow-Food-Einkaufsführer (bisher nur ein Mitglied)
  • Kochen für Erwachsene
  • Weinseminare und Sensorik
  • Arche-Passagiere
  • Slow Food Youth
  • IT/EDV-Wissen für den Newsletter-Versand und Flyertexte

Folgende Projekte sind schon in der Planungsphase und warten ebenfalls darauf, zum Leben erweckt zu werden: Brotbacken, Weinprobe und Wanderung, Bärbels Garten, Gewürze, Speiseöle für Salat und Pfanne, Karpfen, Grillkurs, Verkostung von italienischer Salami und Schinken, Kräuterwanderung, Molkerei.

Für die Tafelrunden haben wir bis jetzt folgende Themen vorgesehen: Vorträge von Bioverbänden, Landwirtschaft im Wandel, Lebensmittelunverträglichkeiten,Themenspaziergänge, regionale Lebensmittel, Lesung Nürnberger Kochbuch.

Kommt und macht mit! Auch alle Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Euch, auf bekannte und viele neue Gesichter.

Mit genussvollen Grüßen
Torsten und Gerhard

PS: Wir haben von verschiedenen Seiten Lob für unseren ersten Newsletter erhalten, darüber haben wir uns sehr gefreut. Vielen herzlichen Dank. Feedback und Anregungen sind auch hier jederzeit willkommen!  (gt)
 
 

Aktuelle Veranstaltungen

 
 
Weihnachtsessen im Café Arte
 
Das Slow Food Genussführer-Restaurant zeichnet sich aus durch die Zubereitung und Lagerung aller Speisen im Haus und garantiert so die bestmögliche Verwendung und Verarbeitung von frischen und sensiblen Produkten aus der Region ohne jeglichen Qualitätsverlust. Küchenchef Andreas Maierhöfer hat unser Menü kreiert: Fisch aus Erlangen – Wild aus dem Reichswald – Gemüse aus der Region. Feiern Sie mit uns inmitten von Kultur und Jazz! Foto: Café Arte

Mehr Informationen und Anmeldung
 
 
 
 
Grünkohlessen im Schwan
 
Aus Liebe zur Tradition laden wir im Januar 2020 zum typisch schleswig-holsteinischen Grünkohlessen ein. Das Wintergemüse zählt tatsächlich zu den gesundesten Kohlsorten: Er enthält viele Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamin C, Kalzium, Magnesium und Betacarotin Die typischen „Beilagen“ zum Grünkohl runden den kulinarischen Genuss ab. | Foto: Lebensmittelfotos.com

Mehr Informationen und Anmeldung
 
 
 
 
Etiketten im Bruderherz
 
Lebensmittel-Etiketten: Der mündige Verbraucher und Konsument sollte die Zutaten von Lebensmitteln verstehen. Wir laden in Kooperation mit dem BZ Nürnberg dazu ein.

Mehr Informationen
 
 
 
 
Kinderkochkurse
 
Das Convivium Nürnberg hat einen eigenen Bereich auf der Webseite von Slow Food Deutschland. Dort findet ihr auch alle geplanten Veranstaltungen, zum Beispiel Kinderkochkurse, Vorträge, gemeinsame Exkursionen. Da ist für jeden etwas dabei. Einfach mal reinklicken! | Foto: Slow Food Nürnberg

Alle Termine von Slow Food Nürnberg
 
 
Zum Schluss noch Extra-Genussführer-News

 
  • Bitte bucht rechtzeitig unsere Highlight-Veranstaltung am 15. November 2019 im Literatur Café, wenn auch Ihr zu unseren Restauranttestern gehören wollt. Hier anmelden

  • Im Oktober 2019 versenden wir noch einen Genussführer-Newsletter mit m

Schneckenschnellpost 18.08.2019 (News)

Liebe Schnecken, Unterstützer u. Freunde des Conviviums Nürnberg,

nach dem vorzeitigen Rücktritt zum 31.12.2018 der bisherigen Convivien-Leitung mit Klaus Fesel und Peter Schubert, hat der weitere Stellvertreter Tosten Härtelt seit dem 1.1.2019 das Conviivum Nürnberg alleine bis zu einer Neuwahl 2019 erfolgreich geleitet.

Der Einladung zur Mitgliederversammlung am 14. August 2019 im Gasthaus Rottner sind über 20 Mitgliedern gefolgt.

 Mit dem Wahlergebnis: Tosten Härtelt und Gerhard Tremel

Der alte Vorstand ist auch der neue Vorstand liest man in Vereinsnachrichten gerne - und das trifft auch bei uns zu, nur anders halt... Gerhard leitete das Convivium ja schon einmal von 2005 bis 2011 und meine Wenigkeit war seit 2013 Stellvertreter. Nachdem Claus und Peter sich auch mal anderen Aufgaben zuwenden möchten besteht das neue Leitungsteam nun aus

 mir Torsten und Gerhard als Stellvertreter

****************************************************************************

Aktuell

1. Neue Veranstaltung

https://www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/nuernberg/termine/genussfuehrer-vortrag

2. Hausaufgaben

    Wir werden die Homepage überarbeiten, verbessern und zum Teil  berichtigen.

3. Newsletter

    Ein Newsletter ist in Vorbereitung sowie zahlreiche Veranstaltungen

______________________________________________

PS: Alle Rückblicke unter www.slowfood-nuernberg.de .

***

 Produktbeschreibung von Gerhard Tremel (21.07.19) für den Slow Food Einkaufsführer und die Homepage des Conviviums Nürnberg, mit der Bitte an die Mitglieder den Text und Inhalt zu prüfen. Ich bitte um ein Feedback an Slow Food Nürnberg oder direkt an mich: R2VyaGFyZFRyZW1lbEBhb2wuY29t

Fränkische Bratwurst Produktbeschreibung

Franken ist ein kulinarisches Wurstparadies, und die „Fränkische Bratwurst“ (Broadwerschd) ist untrennbar mit Franken vereint. Sie ist die Spezialität der Franken und gehört zum kulinarischen Kulturgut. Doch Bratwurst ist nicht gleich Bratwurst, denn die Vielfalt in der Zubereitung und Würzung ist von Metzger zu Metzger und oft von Dorf zu Dorf verschieden. In Franken unterscheidet man in einigen Regionen sogar zwischen „katholischen“ und „evangelischen“ Bratwürsten.

  

Diese Produktbeschreibung beschränkt sich deshalb auf den regionalen Klassiker im mittelfränkischen Raum, wobei bereits im Landkreis Ansbach und Gunzenhausen-Weißenburg andere Nuancen in der Herstellung und Würzung bestehen. Auch die kleine “Nürnberger Rostbratwurst“ (ggA) ist hier noch nicht das Thema. Unser Vorzugsprodukt ist die handwerklich hergestellte „Fränkische Bratwurst“ im „Bändel-Darm“ ohne künstliche Geschmacksverstärker.

Bild der Bändelbratwrust folgt

 

Fränkische Bratwurst

Beschreibung:

Die Fränkische Bratwurst (Bändelbratwurst) ist eine relativ dicke Bratwurst mittlerer Länge und soll 1573 erfunden worden sein.

Bei der traditionellen, handwerklichen Herstellung wird das Fleisch nur grob zerkleinert; sie ist damit eine "ehrliche" Wurst. Sie wird als einzige Wurst in das "Bändel", die sehr zarte Serosa des Schweinedünndarmes gefüllt. Typisch ist die Majoranwürzung, weiterhin werden weißer Pfeffer, Ingwer und Koriander verwendet.

Die klassische Rezeptur für die Fränkische Bratwurst stammt vom Metzgermeister Konrad Ammon III, Innungs-Obermeister und Landesinnungsmeister des Fleischerverbandes Bayern und anderen Metzgermeistern der Region. 

60 % magerer Schweinebauch,

40 % mageres Schweinefleisch

Würzung:

Weißer gemahlener Pfeffer, Mazis,

Ingwer, Koriander, Zitrone, Majoran

Weitere Zutaten:

Speisesalz:1,8 g/100g im Endprodukt nach der Herstellung

 

Die weitere Herstellung erfolgt ohne Zusatzstoffe und entspricht den Slow Food Qualitätskriterien, z. B. der Verzicht von Geschmacksverstärkern (Mononatriumglutamat, E 621)

Wir wünschen uns natürlich noch die artgerechte Tierhaltung aus landwirtschaftlichen Betrieben der Region und die nachvollziehbare Herkunft der Rohstoffe  

Herstellung

Das Schweinefleisch wird grob entsehnt, entschwartet und mittelfein im Fleischwolf zerkleinert, d. h. gewolft und nicht gekuttert.  Danach gibt man das Speisesalz und die Gewürze dazu und mengt alles zu einem gut bindigen Brät, das in Schweinedärme gefüllt wird. Die Bratwürste werden mit einem Stückgewicht von 100 g wegen der Empfindlichkeit des Bändeldarmes umgeschlagen bzw. abgeschnitten und nicht abgedreht. Sie ist roh und frisch in der ursprünglichen Art der Bratwurstherstellung.

Diese klassische Art der Herstellung ist heute in Franken sehr beliebt und wird als frische Bratwurst vorwiegend in Metzgereien gehandelt. Da die Wurst nicht wärmebehandelt wird hat sie nur eine kurze Haltbarkeit

Zur Information und Einkaufshilfe:

Die „Gebrühte Bratwurst“ entspricht nicht unseren Kriterien und ist eine Variante der Fleischwarenindustrie zur Einhaltung des „Deutschen Hackfleischgesetzes“. Die Bratwürste werden gebrüht (Brühwürste) und sind damit durchgegart, damit sie länger haltbar sind. Erhältlich meist in Folie abgepackt im SB-Markt oder Discounter. 

Tipps für die Verwendung

Die fränkische Bratwurst kann in verschiedenen Varianten gegessen werden. An erster Stelle kommt natürlich die Gebratene. So wird sie meist mit Kraut und Bauernbrot gegessen. Traditionell wird der Franke dazu noch Meerrettich (Kren) bestellen und die Touristen Senf. Man kann sie aber auch ausgezogen (nur das Brät), geräuchert (normal oder schwarz, in manchen Gegenden als "Schlot-Engele" bezeichnet), sauer (Blaue Zipfel), oder gesulzt (da ist sie auch gebraten) essen. Die Fränkische Bratwurst wird auch oft als Zwickte gegessen. Dies bedeutet, dass sie in ein Brötchen gezwickt wird und so auch gut unterwegs ohne Besteck als Bratwurst to go gegessen werden kann.

Wer im fränkischen kurz "zwei mit Kraut" bestellt, bekommt ohne weitere Nachfrage diese großen fränkischen Bratwürste mit Sauerkraut und Brot oder Brötchen.

"Drei mit Salat" bedeutet drei Bratwürste mit fränkischem Kartoffelsalat 

Tipps für die Lagerung und Haltbarkeit

Um das Frischearoma und den Biss der Fränkischen Bratwurst zu erhalten, sollten diese möglichst frisch verzehrt werden. Sie sind im Kühlschrank in der Regel bei + 5 °C für 1-3 Tage haltbar. Wir empfehlen den Verzehr am Tag der Herstellung oder am nächsten Tag.

Resümee:

Es ist eine erfreuliche Entwicklung zum Schutz der handwerklichen Herstellung der „Fränkischen Bratwurst“ festzustellen.

Es gibt mittlerweile einen Verein „Fränkisches Wurst-Reinheitsgebot“ und auch eine Schutzgemeinschaft „altfränkische Wurstspezialitäten“ und andere Initiativen.  

Unter dem Motto:

Feines aus Franken werden „fränkische Bratwurstwochen" veranstaltet, 2019 unter der Mitwirkung des Gewürzexperten Ingo Holland.

***

Die „Fränkische Bratwurst“       
(z. Zt. in Bearbeitung durch Gerhard Tremel 8.6.19, siehe neue Bearbeitung)

Diese Liste ist noch in Bearbeitung und ist noch nicht vollständig, wir erwarten weitere Empfehlungen und Tipps. So soll kontinuierlich ein Netzwerk für Köche und Verbraucher entstehen.
Die Aufnahme der Metzger in den Einkaufsführer erfolgt in einem weiteren Schritt, denn es werden in Zukunft nur Produkte der Metzger aufgenommen, die die Einkaufsführerkriterien erfüllen.
Die nachfolgenden vorläufigen Empfehlungen betreffen nur die "Fränkische Bratwurst"
*
Metzgerei  Ammon
Würzburger Strasse 550
90768 Fürth-Burgfarrnbach
Tel: 0911/73 50 35
Fax: 0911/75 59 60
E-Mail: aW5mb0BtZXR6Z2VyZWktYW1tb24uZGU=
Internet: www.metzgerei-ammon.de
*
Metzgerei Meyer
Kirchenweg 39
90419 Nürnberg
Telefon: 0911-330723
Telefax: 0911-3938308
eMail: bWV0emdlcmVpLW1leWVyQHQtb25saW5lLmRl
 *
Metzgerei Prosiegel
Robert Prosiegel 
Felderstrasse 10
91801 Markt BerolzheimTel:  +49 (0) 9146 / 233
Fax: +49 (0) 9146 / 940 206
E-Mail: bWV0emdlcmVpQG1ldHpnZXJlaS1wcm9zaWVnZWwuZGU=
Internet: www.metzgerei-prosiegel.de
*
Seefried - Der Naturmetzger
Gewerbstr. 6
90574 Roßtal
Tel: +49 (0) 9127 / 9 54 88 75

E-Mail: aW5mb0BmbGVpc2NobHVzdC5jb20=
Internet: www.fleischlust.com / www.feigoud.de

Newsletter abonnieren!

con_n_b288-dscn3472.jpg

Hier können Sie sich für den Newsletter registrieren - so bekommen Sie die aktuellsten Infos aus dem Convivium Nürnberg immer bequem per E-Mail!

Termine des Conviviums

Kinderkochkurse

con_n_b288-03_kuerbis3.jpg

Bild© H. Balletta mit Genehmigung der Eltern

NEU: Slow Food Nürnberg Kinderkochkurse für Kinder ab 8 Jahren.

Weitere Infos: HIER

Geburtstagsfeiern als Kinderkochkurs?

Ein Kinderkochkurs zum Geburtstag!?

Kochen macht Spaß! Noch schöner ist es, gemeinsam mit Freunden ein tolles Menü zuzubereiten. Wie wäre es, wenn du sie an deinem nächsten Geburtstag zu einer Super-Schnippel-Koch-Party einlädst? Neugierig geworden? Dann lese hier weiter:

21 Jahre Slow Food Nürnberg

con_n_b288-logo_slow_food_nuernberg_21_j.png

Convivium Nürnberg

con_n_b288-res_ob_nuernberg.jpg

Das Convivium, das den Oberbürgermeister zu seinen Mitgliedern zählen darf.

Schauen Sie doch mal vorbei.

Slow Food Nürnberg Blog

con_n_b288-bilder_mosel_2007_004.jpg

Viele weitere Informationen, Einblicke, Ausblicke und Rückblicke finden sich auch stets in unserem Blog.

Öffentliche Verkehrsmittel

con_n_b288-logo.gif

Wann immer es möglich ist, sollten Sie für die Anreise zu unseren Veranstaltungen die öffentlichen Verkehrsmittel nützen. Hier finden Sie stets die richtige Verbindung!

Auch die Bildung von Fahrgemeinschaften ist eine gute Möglichkeit, umweltverträglicher zu reisen! Wenn Sie Mitnahmemöglichkeiten anbieten können, dann versuchen wir gerne, die Kontakte untereinander zu vermitteln!

Slow Food - Im Zeichen der Schnecke

con_n_b288-schneckenregen_005.jpg

Bild: Karin C. Melde

„Slow Food“ ist die beste Bewegung, seit es „Fast Food“ gibt

(Michael Prinz Salm zu Salm, ehemaliger vdp-Präsident und Winzer)

... Convivienleitung

Slow Food Magazin:

con_n_b288-sfbild.jpg

Wir wussten es schon immer: Nürnberg ist eine Slow Food Stadt. Jetzt kommt Nürnberg auch im Slow Food Magazin zu Ehren!

Download Artikel als PDF

Inhaltspezifische Aktionen