Benediktinerabtei Plankstetten

Benediktinerabtei Plankstetten

Führung durch die Klosterbetriebe und Rundgang durch die Kirche und das Kloster

Der Vortrag über das ökologische Wirtschaftskonzept der Benediktinerabtei am 7. März 2006 von Herrn Ulrich Visschers von den Klosterbetrieben Plankstetten hat unser Interesse mehr als geweckt. Also wollen wir uns vor Ort alles ansehen und kennen lernen.

Auf dem Programm steht zuerst der Besuch bei dem Schäfer, Herrn Wunibald Völkl mit seiner besonderen Schafherde, den Coburger Fuchsschafen, eine seltene und bedrohte Rasse.

Bei einer Wanderung lassen wir uns viel Wissenswertes über die Schafe und die Schafzucht erzählen.

Nach der Rückkehr zum Kloster können wir wahlweise an einem Gottesdienst der Mönche teilnehmen, der Mittagshore zur inneren Einkehr.

Danach können wir in der Klosterschenke die guten Produkte des Klosters und das köstliche Riedenburger Bier verkosten (Essen und Getränke nicht im Preis inbegriffen!).

Es folgen ein Rundgang und eine Führung durch die Kirche und das Kloster mit den Betrieben.

Neben den Einkaufsmöglichkeiten im Hofladen, Buchhandlung und Missionsbasar gibt es Einblicke in die Landwirtschaft und Gärtnerei sowie Informationen über die Metzgerei, Bäckerei und Brennerei. Ein Teil der Produkte ist auch über den Marktwagen in Nürnberg jeden Mittwoch und Freitag auf dem Hauptmarkt erhältlich und im Bio-Markt in Lauf.

Anmeldung

Info

Datum:
2007-05-12T10:00:00+02:00
Uhrzeit:
10:00 - 23:59 Uhr
Ort:
Kloster Plankstetten,
Klosterplatz 1, 92334 Berching
Öffentliche Verkehrsmittel:
Preis: 7,50 € Mitglieder 12,50 € Nichtmitglieder jeweils ohne Mittagessen und bei eigener Anfahrt!
Ansprechpartner/in:

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen