Safran

Besuch eines Safrananbaus (AUSGEBUCHT)

con_n_b288-02_28_.jpg

Wer kommt auf die Idee, dass Safran in unseren Breiten gedeiht? Christina und Jean-Frédéric Waldmeyer waren so beseelt von diesem Gedanken, dass sie es geschafft haben, Safran in Mittelfranken anzubauen. In der Nähe von Feuchtwangen besitzen die Waldmeyers ein Stück Land und haben dort 50.000 Zwiebeln in der Erde versenkt. 2014 konnten sie ihre erste gute Ernte einsammeln. Das ist ordentlich Handarbeit, denn jeder Blüte werden nur die drei roten Stempelfäden entnommen. Diese lassen sie dann an der Luft trocknen. Für ein Gramm getrocknete Safranfäden braucht es 200 bis 300 Blüten. Das typische Safranaroma entsteht erst mit der Zeit und verändert sich dabei. Anfangs duftet der Safran nach Karamell, später entwickelt er süßholz- und lederartige Töne. Die Qualität dieses fränkischen Safrans hält auf jeden Fall den Vergleich mit berühmten Anbaugebieten locker stand. Mehr zur Arbeit der Waldmeyers hier in einem kurzen Beitrag des Bayrischen Fernsehens: http://www.deutschersafran.com/

Wir wollen uns dies bei einem Termin vor Ort zur Blüte- und Erntezeit des seltenen Gewürzes mit eigenen Augen ansehen. Wir starten am Sonntag, 18.10.2015 um 11:00 Uhr in Unterdallersbach 2, 91555 Feuchtwangen. Falls Ihr Navi die Adresse nicht kennen sollte: https://goo.gl/maps/QRnDj
Die Führung wird ca. 1 bis 1 1/2 Stunden in Anspruch nehmen. Die Kosten pro Erwachsener betragen 20,00 EUR; darin enthalten ist für jeden Teilnehmer ein Gläschen fränkischer Safran sowie eine Verkostung vor Ort. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 20 begrenzt und erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.

Im Anschluss an die Führung wartet auf uns in der Walkmühle, Feuchtwangen (http://www.walkmuehle-feuchtwangen.de/willkommen.html) ein Mittagessen in reinster Slow Food Manier. In der ehemaligen Kunstmühle betreibt die Familie Hüner bereits im 16ten Jahr ein Slow Food Restaurant, bei dem nahezu alle Zutaten aus einem Umkreis von 25 km stammen. Der Küchenchef Thomas Hühner wird für uns eine kleine Karte zusammenstellen, aus der Sie spontan auswählen können und in der das Thema Safran natürlich eine Rolle spielt. Bitte hierzu hier separat anmelden. Speisen und Getränke zahlen Sie bitte vor Ort.

Anmeldung

Info

Datum:
2015-10-18T11:00:00+02:00
Uhrzeit:
11:00 - 12:30 Uhr
Ort:
Christina und Jean-Frédéric Waldmeyer,
Unterdallersbach 2, 91555 Feuchtwangen
Maximale Teilnehmerzahl:
20 (AUSGEBUCHT !)
Anzahl freier Plätze*:
Warteliste
Preis (EUR):
20,00 € pro Erwachsener inklusive eines Gläschens Safrans
Ansprechpartner/in:

* Sie können sich für die Veranstaltung mit einer beliebigen Anzahl von Personen anmelden. Wenn es keine freien Plätze mehr gibt, werden Sie in die Warteliste aufgenommen.

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen