wildbildbauch

Wild in Bild & Bauch

con_n_b288-220px-charles_william_margrave_of_brandenburg-ansbach.jpg
















Die Jagd war die große Leidenschaft des Markgrafen Karl Wilhelm Friedrich zu Brandenburg Ansbach, genannt “Der wilde Markgraf”. Zehn Prozent des Staatshaushalts gab er jährlich für diese Leidenschaft aus und hinterließ seinem Sohn nicht weniger als 2,3 Millionen Reichstaler Schulden...
Von seinem Tun finden sich mancherlei Dinge im Ansbacher Schloß, höchste Zeit also für eine Schloßführung unter dem Motto “Die Markgrafen und die Jagd”. Danach besteht die Möglichkeit zu Fragen und Diskussion.

Damit auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, erwartet uns ab ca. 16.45 Uhr ein viergängiges Wildmenü im Genußführer-Restaurant “Schwarzer Bock. Meike und Christian sind selbst passionierte Jäger und stehen gerne Rede und Antwort zu allen jagdlichen Fragen – kann Wild bio sein? Wer bestimmt, wieviel geschossen wird? Warum jagen wir heute anders als vor 300 Jahren? Wie wird die Jagd sich ändern mit Luchs, Wolf und Biber? Lateinkenntnisse sind nicht erforderlich...

Die Führung beginnt um 15 Uhr, bei Anreise per S-Bahn (z.B. 13.43 Uhr ab Nürnberg) sind es nur wenige Gehminuten bis zum Schloß. Parkmöglichkeiten bestehen in der Reitbahn im Schloßhof, samstags kostenlos ab 14 Uhr. Der “Schwarze Bock” ist quasi nebenan.

Und das kommt auf die Teller:
  • Reh auf Kartoffel – Rehwurst “polnische Art” an knoblauchsländer Kartoffelsalat
  • Winterlicher Salat mit gebratenen Rehfilets
  • Reh- oder Wildschweinrücken mit gebratenem Semmelkloß und Kastanie
  • Bockschmarrn (süße Spätzle) mit Zwetschgenröster
 
Preis p.P. für Führung und Menü: 50,00 Euro. Getränke und Trinkgeld bitte vor Ort begleichen.
Treffpunkt für die Führung vor dem Schlosseingang!

Anmeldung

Info

Datum:
2017-11-04T15:00:00+01:00
Uhrzeit:
15:00 - 23:59 Uhr
Ort:
Hotel & Restaurant Schwarzer Bock,
Pfarrstrasse 31, 91522 Ansbach
Preis (EUR):
50 € für Führung und Menü +++ Getränke und Trinkgeld bitte vor Ort begleichen.
Öffentliche Verkehrsmittel:
www.vgn.de
Ansprechpartner/in:

Termin als iCal herunterladen