Produzenten Empfehlungen

oldenburg-fuchsberg3.jpg

In den letzten Jahren ist die Anzahl der Verbraucher, die sich für solche Lebensmittel interessieren, ständig angewachsen und wir werden immer wieder gefragt, welche Produkte und Produzenten wir empfehlen würden und wo genau man die „guten Lebensmittel“ einkaufen kann. Nun freuen wir uns, die erste Liste mit von Slow Food Mitgliedern empfohlenen Einkaufstipps präsentieren zu können.

Wir möchten ausdrücklich betonen, dass diese Liste kein definitive Ausgabe für Oldenburg, das Ammerland und Umgebung ist, sondern eine erste Auflage, die mit Ihrer Hilfe ständig erweitert werden soll. Sie können uns gerne Ihre Empfehlungen, Anregungen und Fragen per E-Mail an b2xkZW5idXJnQHNsb3dmb29kLmRl oder telefonisch unter 0441-2179246 mitteilen.

Wichtig ist dabei, dass alle Erzeuger und Erzeugnisse folgenden Kriterien genügen müssen:

1. Zur Aufnahme in diese Liste zugelassen sind Betriebe der Landwirtschaft und der Lebensmittelherstellung, aber auch des Feinkosthandels sowie Verlage mit Publikationen zum Thema Ernährung und Hersteller von Tisch- und Kochgerätschaften und -utensilien.
2. Zugelassen als Produzenten sind außerdem Unternehmen, Vereine, Institute, Künstler usw., die einen eindeutigen Bezug zu den Zielen von Slow Food haben.
3. Die Erzeuger aus dem Lebensmittelbereich versichern, dass die erzeugten Produkte
    a. aus Rohstoffen bestehen, die weitestgehend nachhaltig, umwelt- und artgerecht erzeugt sind,
    b. weitestgehend handwerklich hergestellt wurden,
    c. frei von gentechnisch veränderten Rohstoffen und weitestgehend frei von chemischen Zusatzstoffen sind.

Hier können Sie die aktuelle Liste herunterladen.

Inhaltspezifische Aktionen