Genussführer

Slow Food Deutschland hat 2005 begonnen, einen Genussführer für Deutschland aufzustellen. Ziel dieses Führers ist es nicht, die besten Restaurants der Sterneküche aufzuführen oder die Lieblingsrestaurants der Mitglieder aufzulisten, sondern diejenigen Häuser vorzustellen, in denen die Traditionen der regionalen Küche auf hohem Niveau gepflegt werden.

Vorbild für dieses Vorhaben ist der italienische Genussführer "Osterie d'Italia", der jedem Italienreisenden seit Jahren ein Begriff ist, wann immer es um regionale, traditionelle und bezahlbare Küche in Italien geht.

Schon im Mai 2005 haben sich daher einige Mitglieder des Osnabrücker Conviviums zu einer Arbeitsgruppe zusammengefunden, die sich „Genussführer Osnabrücker Land“ als Bezeichnung gegeben hat. Ziel war es, Kriterien und einen Fragebogen für das Testen von Restaurants in der Region Osnabrück nach den Vorgaben von Slow Food Deutschland zu entwickeln und die Restauranttipps auf der Homepage kontinuierlich zu pflegen und sukzessive zu ergänzen.

Das Hauptaugenmerk für Restaurants liegt nach den Kriterien von Slow Food Deutschland auf

  • Regionalität und
  • Saisonalität des Speisenangebots
  • hohe handwerkliche Kunst der Speisenzubereitung
  • Gastfreundlichkeit

Jedes Restaurant wird von der Arbeitsgruppe gemeinsam mehrfach getestet, bevor es in den Genussführer aufgenommen werden kann. Ein Bericht über das Restaurant wird dann ebenfalls gemeinsam von der Arbeitsgruppe geschrieben und auf der Homepage veröffentlicht.

Alle anderen lohnenswerten Restaurants, Cafés, Kneipen und einiges mehr präsentieren wir in der Rubrik Lieblingsrestaurants.

Kontakt zum Genussführerteam

Sie haben das empfohlene Restaurant getestet? Sie haben Empfehlungen oder Hinweise für unser Genussführerteam? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Inhaltspezifische Aktionen