2015

30.11 - Schneckentisch "Weihnachtsessen" im Hirsch (Monakam)

con_pf_b288-st301115.jpg

Beim letzten Schneckentisch des Jahres 2015 besuchten wir im Landgasthaus Hirsch den Genusshandwerker Hr. Sondej und sein Team und haben aus der saisonalen und regionalen Menükarte leckere Speisen und Weine verköstigt.

In den Gesprächen blickten wir zurück auf die letzten, interessanten Veranstaltungen und diskutierten die Veranstaltungs-Themen für das neue Jahr 2016

9.11 - Kochrunde Kartoffel

con_pf_b288-kartoffel_1.jpg

 Anfang November veranstalten wir in Zusammenarbeit mit dem Landwirtschaftsamt des Enzkreises die 3. Slow Food Kochrunde. Diesmal zumThema "Kartoffel, die wunderbare Knolle".

Die tolle Knolle ist durch ihre vielen Sorten und die unzähligen Kombinationsmöglichkeiten in Vor- und Hauptspeisen, Desserts oder einfach nur als Beilage, ein fester Bestandteil der Deutschen Küche. Die 4 Gerichte wurden mit verschiedenen Kartoffelsorten, d.h. gelbe (z.B. Angeliter und Tannenzapfen) , roten (z.B. Highland Burgundy) blauen (z.B. Blauer Schwede) und violetten (z.B. Trüffelkartoffel) zubereitet. 

Dabei konnte wir die verschiedenen Aromen der kartoffeln genießen.

Mit 12 Teilnehmer (Alt und Jung) war die Kochrunde ausgebucht und bei der Tafelrunde wurde ein leckeres Menü verkostet.

- feine Erdäpfelcremesuppe

- Kartoffelauflauf mit Spitzkohl und Speckscheiben

- Griebenknödel mit Weinkraut

- Kartoffel-Apfel-Puffer mit Apfelmus

24.10 - Wald und Wild

con_pf_b288-ww241015-3.jpg

Mitten im schönen Herbst und bei schönem Wetter starteten eine Gruppe von 40 Teilnehmer mit dem Förster und Jäger zu einem Rundgang im Revier.

Beim 1,5 stündigen Rundgang im Wald von Lettenbach informierten die Jäger Herr Krall und Herr Pfeiffer (Jägervereinigung Enzkreis/Pforzheim) über die Zusammmenhänge von Wald und Wild, den Herausforderungen für den Erhalt des Nutz-, Freizeit und Lebensraum Wald und der Hege des Wildbestandes.

Bei der anschließenden Verkostung von Wildgulasch wurde die Gespräche fortgeführt und die Erfahrungen der Zubereitung von Wildfleisch ausgetauscht

Vielen Dank auch an das Landwirtschaftsamt Pforzheim, das uns bei der Kommunikation und Planung der Veranstaltung unterstützt hat

22.09 - Lamm in Zainen im Genussführer

con_pf_b288-das_lamm_-_zainen_-_schwarzwaelder_bote_-_2015_09_22_.jpg

Das Gasthaus Lamm in Zainen ist als Empfehlung des Conviviums Pforzheim-Enzkreis jetzt neu in den Slow Food Genussführer aufgenommen worden.

25.7 - Sommerfest auf dem Borkenhof

con_pf_b288-sommerfest_-_birkenhof_-_fam._fuchs_1.jpg

Bei mäßig warmen aber trockenem Wetter traf man sich auf dem Birkenhof der Familie Fuchs in Bauschlott. Zunächst zeigte uns Fam. Fuchs ihren Hof und wir hatten einen guten Einblick in die Aufzucht der Kälber, der Aufbereitung der Futter, Haltung der Kühe, dem Melken und vieles mehr. Jede Fragen wurden von Fam. Fuchs geduldig beantwortet.

Nach dem Betriebsrundgang waren alle hungrig und froh, dass die Kohlen im Grill schon glühten und ein kroatisches Gericht, das eine Familie mitgebracht hatte, bereits auf dem Grill schmurgelete und fast fertig war. So konnten sich kurz darauf alle hungrig über das lecker Fleischgericht und den mitgebrachten Salaten stürtzen und wir konnten dann bei der Tafelrunde mit Fam. Fuchs das Gespräch über den Hof  und der Milchviehwirtschaft fortsetzen.

21.5 - Kochrunde Spargel

con_pf_b288-spargel_1.jpg

Ende Mai veranstaltete das Convivium in Zusammenarbeit mit dem Landwirtschaftsamt Enzkreis zum Thema Spargel einen Kochkurs. Die Kochrunde mit 12 Teilnehmern bereitete mit Unterstützung der Slow Food Mitglieder Cornelia Müller-Kilian und Uli Graze ein 3-Gänge Spargel-Menü zu.

Der Spargel wurde, alternativ zum klassischen Spargeltopf, im Bratenschlauch und in Backpapier-Päckchen gegart und mit weiteren Produkten in 3 interessante Gerichte kombiniert.

An einer Tafelrunde verköstigten die Teilnehmer das leckere Menü und hierbei wurde viel Wissenswertes über den Kauf und der Zubereitung von Spargel ausgetauscht

Menü:

- Weiße Spargel-Mousse mit Räucherlachs

- Salat aus weißem Ofen-Spargel mit Mohn

- Spargel in bunter Gesellschaft mit Kräuter-Pfannkuchen, Salbei-Rosmarin-Kartoffeln, Remoulade und Zitronen-Senf-/ Hollandaise Sauce

2.4 - Hirsch in Monakam im Genussführer

Unsere neueste Empfehlung für den Slow Food Genussführer ist das Gasthaus Hirsch in Monakam.

Inhaber und Koch Andreas Sondej überzeugte uns mit seiner Philosophie des Genusshandwerkers.

20.3 - Slow Wine

con_pf_b288-bild_slowwein15.jpg

Bei der ersten gemeinsamen Veranstaltung des Conviviums Pforzheim-Enzkreis mit der VHS Pforzheim-Enzkreis nahmen Franz Schiegl (anerkannter Berater für Deutschen Wein, DWI) und Weinenthusiast Matthias Eidt vom Convivium Pforzheim-Enzkreis die Teilnehmer mit auf eine kleine Reise in die weite Welt des ‚Slow-Weins‘.

Dabei wurden 8 Weingüter besucht und jeweils ein Wein aus deren Weinkeller vorgestellt. Kennenlernen durfte man nicht nur besondere Arche-Passagiere wie den "Tauberschwarz" und den "Blauer Frühburgunder", sondern auch weitere unbekanntere Rebsorten und engagierte Winzer.

Zu den 4 Rot- und 4 Weißweinen konnten die Referenten dank fundiertem Wissen sowie auch persönlicher Kontakte zu einzelnen Winzern viel Wissenswertes über Terroir und Trauben und über die ‚Slow-Arbeit‘ in Weinberg und Keller vermitteln.

Aber letztlich zählt – auch und gerade bei Slow Food – der Geschmack: Und der hatte es in sich! Keine Frage, dass die vorgestellten Slow-Weine nichts mit konfektionierter Massenware zu tun haben. Die Verfolgung des Slow Food Grundgedankens "gut-sauber-fair" zahlt sich eben auch geschmacklich aus. Bei Slow-Weinen bekommt man – manchmal durchaus eigenwillige – Wein-Individuen ins Glas, die zuweilen auch beim Genießen Zeit brauchen. Eben weil man sie nicht ‚schnell mal wegtrinken‘ kann, sondern sich mit ihnen beschäftigen muss. Auch darin sind es eben echte Slow-Weine… Schließlich waren sich alle einig: Dieser ersten Slow-Wein-Reise muss unbedingt eine zweite folgen!

14.3 - Wimsheimer Bauernmarkt

con_pf_b288-bild_stand_bauernmarkt.jpg

 Am Samstag, den 14. März, konnte sich das Convivium Pforzheim-Enzkreis auf dem 10. Bauernmarkt in Wimsheim einem interessierten Publikum präsentieren.

Die Vorsitzende des Conviviums, Christine Ungericht, sowie die Stellvertreterin Corinna Benkel konnten zwischen 9 und16 Uhr vielen Interessiere die Ziele und Interesse von Slow Food allgemein und vom Convivium Pforzheim-Enzkreis im Speziellen näher bringen.

Infomaterialien des Vereins sowie kleine selbst gebackene Mürbeteigschnecken, das Symbol von Slow Food, rundeten den Infostand ab und kamen bei den Besucherinnen und Besuchern gut an.

15.3 - Eyachmühle im Genussführer

con_pf_b288-eym_ubg.jpg

Die Eyachmühle ist als Empfehlung des Conviviums Pforzheim-Enzkreis im Slow Food Genussführer vertreten. Auf dem Bild zu sehen sind Mitglied Cornelia Müller-Kilian sowie die Inhaberin und Köchin der Eyachmühle, Gabriele Späth, bei der Übergabe der Genussführer-Urkunde.