Testessen Bräustüberl Zusmarshausen 18.06.2020

Gasthaus_kleine_hoehe_gruen.jpgDas Bräustüberl der alteingesessenen, familiengeführten Brauerei Schwarzbräu liegt in einem denkmalgeschützen Gebäude am Marktplatz Zusmarshausen am Eingang zum Brauereigelände.
Die traditionelle Bräugaststätte verfügt über ein seit 1946 original erhaltenen Bräustüberl mit 53 Plätzen und einer rustikal eingerichteten Kutscherstube mit 32 Plätzen, beide Räume verfügen über historische holzgefeuerte Kachelöfen welche im Winter wohlige Wärme verbreiten. Eine kleine Biergartenoase bietet unter Sonnenschirmen im Sommer ein schattiges Plätzchen.

Gekocht wird von der Pächterin und Küchenchefin Frau Daute traditionell bayrisch-schwäbisch. Zur Mittagszeit wird den Gästen zusätzlich zur Karte ein täglich wechselndes günstiges Mittagsgericht angeboten.
Nachdem Frau Daute ihr Jurastudium zugunsten ihrer Leidenschaft, dem Kochen, aufgab und eine Köchinnenlehre absolvierte, führen das Ehepaar Daute die Brauereigaststätte seit nunmehr 8 Jahren.

Die Preise sind dabei moderat und bewegen sich von 10,90 Euro für Schnitzel oder Braten, bis zu 26,90 Euro für das 350 Gramm Ochsenrumpsteak, wobei einige Gerichte auch als kleine Portion angeboten werden.
Die Speisekarte ist mit den Preisen im Internet aufrufbar, eine regionale Herkunft der verwendeten Produkte ist der Karte nicht zu entnehmen. Erst im Gespräch erfährt man, dass viele der frischen Produkte aus der Umgebung von langfristigen Lieferanten bezogen werden. Eier und Gemüse aus der Region, Schweinefleisch aus Südbayern von Hofgut Schwaige, Schweinhaxen vom Metzger aus Altenmünster. Das Rindfleisch stammt von Charolais Weiderindern aus Italien. Leider kommen teilweise auch Fertigprodukte zum Einsatz.
Bei vielen der gutbürgerlichen Gerichte wird durch hausgemachte Dressings und Saucen auf Bierbasis der Bezug zur Brauerei hergestellt. Zwei Gerichte werden neben Salatvariationen vegetarisch angeboten.
Eine saisonale Tageskarte, welche im Gastraum aushängt, ergänzt das Speisenangebot. Hier finden sich wechselnde Schmankerl, wie beispielsweise eine rollierte Kalbsbrust mit Kräuterfüllung in Madeirajus, dazu Basilikum-Zitronen Maultäschle und grüner Spargel, oder ein Buttermilch-Cheese-Cake mit Mango und Basilikumschaum. Auch ein vegetarisches Gericht wurde tagesaktuell angeboten.

Zum Essen kann neben einer üblichen Getränkeauswahl aus dem umfangreichen Sortiment der Schwarzbäu-Brauerei geordert werden. Die Weinauswahl ist übersichtlich aber zur Essensbegleitung ausreichend.

Die Bestellungsaufnahme erfolgte flott und professionell, der Service war während unserer ganzen Anwesenheit immer ansprechbar, aufmerksam und sehr freundlich.

Wir genossen bei unserem Testessen verschiedene Gerichte welche allesamt zügig und nahezu zeitgleich serviert wurden. Neben oben genannter Kalbsbrust gönnten wir uns Blattsalate mit Ochsenfetzen und gehobeltem Bergkäs, Tafelspitz mit Spinat und Kartoffeln, Zanderfilet auf Bandnudeln mit mediterranem Blattspinat, Wiener Schnitzel, traditioneller Schweinebraten, Kaspressknödel in Petersilienschaum mit gebratenen Schwammerln. Zum Nachtisch bestellten wir Eis und das oben genannte Tagesdessert.
Den servierten Tellern sah man die Freude der Köchin am Kochen an. Die Gerichte waren sehr dekorativ und appetitlich angerichtet. Ein Gaumenschmaus für das Auge, welcher bei der Verkostung halten konnte, was die herrlich angerichteten Teller versprachen.

Alles in allem eine urgemütliche Brauereigaststätte mit historischer Einrichtung, traditionellen bayrisch-schwäbischen Gerichten, welche mit viel Engagement und Sorgfalt zubereitet sind zu Preisen auf sehr fairem Niveau. Eine Tageskarte, die die Begeisterung der Köchin für Ihre Arbeit widerspiegelt.
Regionale Produkte oder Bio-Produkte sind leider nicht ausgewiesen, Spezialitäten sind neben tagesaktuellen Spezialitäten die auf Bier Basis hausgemachten Saucen und Dressings und natürlich die ausgeschenkten preisgekrönten Biere der, über dem Hof befindlichen, Schwarzbräu Brauerei.
Fischfreunde werden wenig finden, Freunden der gutbürgerlichen traditionellen Küche kann das gemütliche Gasthaus wärmstens empfohlen werden.

Gasthaus Bräustüberl

Markplatz 4
86441 Zusmarshausen
Tel.: 08291/1029

Öffnungszeiten:
Dienstag Ruhetag
Mittwoch bis Montag:
11:30 - 14:00 und 17:00 bis 23:00 Uhr

Inhaltspezifische Aktionen