140317 tr bl

Tafelrunde März 2014

dlnd_seite_b215xh215-res_burg_komplett.jpg

Gemütliche Tafelrunde auf Burg Lede

In ansprechendem Ambiente, bei einem guten Glas Wein aus dem Weinkeller unseres Gastgebers und einem guten Essen versammeln wir uns an der großen Tafel und es wird wieder über alle Genüsse dieses Lebens philosophiert.

Programm: Olivenölprobe mit Alisseos

con_bn_b288-titelernte2013-1.jpg

In einem ganz bestimmten Zeitraum ist bei der Produktion eines hervorragenden Olivenöles Eile angesagt: Der Weg vom Baum zur Ölextration darf nicht viele Stunden dauern, geschweige denn Tage. 

Doch alles weitere ist ein Lehrpfad der „Entschleunigung“, wenn man von nachhaltigem Olivenanbau und keinen Monokulturen spricht; ist reine Handarbeit, die viel Geduld und Liebe zur Sache erfordert.
Weder das Auskämmen der Oliven während der Ernte, noch die 2x im Jahr fällige Baumpflege können von Maschinen gemacht werden, wenn man ein hochwertiges und gesundes Olivenöl produzieren möchte. Dass die schmackhaftesten Olivenöle zudem meist in felsigen und kargen Gegenden zu finden sind, macht die Dinge nicht einfacher und so gibt es dringenden Erklärungsbedarf bei den Verbrauchern:
Sind alle Olivenöle gesund? Warum gibt es einerseits so teure, und andererseits extrem günstige Olivenöle? Wie kann man als Verbraucher ein gutes Olivenöl erkennen? Kann man sich auf seine Geschmacksnerven verlassen?

Dr. Genth ist Arzt und seit über 25 Jahren passionierter Olivenbauer. Produktion seines seit langem unter Insidern bekannten Olivenöles wie auch Aufklärung zum Thema liegen ihm sehr am Herzen, und beides bereitet ihm Freude: Genuss und Heiterkeit, in der Sache Disziplin mit Wert auf Nachhaltigkeit ergeben ein erfülltes Leben und sicher einen interessanten Abend!


Neue Tafelrunden Spielregeln auf Burg Lede


Seit Juni 2013 gestalten die Teilnehmenden das Büffet, was bisher wunderbar geklappt hat. Auch diesmal bitten wir darum, dass möglichst jede und jeder etwas zu Essen mitbringt: idealerweise natürlich etwas Regionales und Saisonales, gerne auch selbst gemacht. Die Kosten für mitgebrachte Speisen werden mit dem Teilnahmebeitrag (16,50€ ohne Wein/ 19.00 € mit Wein) verrechnet. Getränke stellt wie gewohnt Ferdinand von Loe zur Verfügung.

Bitte anmelden bis 10. März 2014

Eventuell Absage prüfen!

Bitte prüfen Sie (bevor Sie kommen), ob Sie eine Absage erhalten haben! Die Tafelrunden sind sehr beliebt und die Teilnehmerzahl ist in der Regel auf max. 48 Personen begrenzt . Wer also unter den ersten FRISTGERECHTEN Anmeldern ist, ist dabei. Alle anderen bekommen nach Ende der Anmeldefrist eine Absage und müssen dann beim nächsten Mal einfach ein bisschen schneller sein...

Jedes 2. Mal auf Burg Lede

Wir werden nur noch jeden 2. Monat auf Burg Lede tagen: in den ungeraden Monaten. In den geraden Monaten bewegen wir uns durch die Gastronomie der Region. Bitte achten Sie also unbedingt auf den Ort. Wie immer gibt es die Informationen dazu per E-Mail-Einladung.

Info

Datum:
2014-03-17T19:30:00+01:00
Uhrzeit:
19:30 - 23:59 Uhr
Ort:
Burg Lede,
An der Burg Lede 1, 53225 Bonn-Vilich
Maximale Teilnehmerzahl:
48
Anzahl freier Plätze*:
Genügend freie Plätze
Preis (EUR):
16,50 € ohne Wein<br>19,00 € mit Wein
Öffentliche Verkehrsmittel:
<u>Öffentliche Verkehrsmittel:</u><br> Stadtbahnlinie 66, Haltestelle Vilich (von dort sind es nur ein paar Minuten zu Fuß) <br> <u>Mit dem Auto:</u><br> Niederkasseler Str. -> Stiftsstr. -> Adelheidisstr. -> Umfahrung Adelheidiskirche -> rechts in Weg "An der Burg Lede" -> durch großes Tor Richtung Burg
Ansprechpartner/in:

* Sie können sich für die Veranstaltung mit einer beliebigen Anzahl von Personen anmelden. Wenn es keine freien Plätze mehr gibt, werden Sie in die Warteliste aufgenommen.

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen