170216_tr_bl_ökolandbau Andalusien

Tafelrunde Februar 2017

dlnd_seite_b215xh215-res_burg_komplett.jpg

Gemütliche Tafelrunde auf Burg Lede

In ansprechendem Ambiente, bei einem guten Glas Wein aus dem Weinkeller unseres Gastgebers und einem guten Essen versammeln wir uns an der großen Tafel und es wird wieder über alle Genüsse dieses Lebens philosophiert.

Programm: Heute schon eine „Bio“-Zitrone oder eine „Bio“-Paprika gegessen?

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass diese Produkte aus Andalusien kamen. Doch wieso ist das so?

In einem Kurzvortrag präsentiert der Historiker Andreas Jünger (M.A.) Grundzüge seines Dissertationsprojektes über die Entstehung und Entwicklung des Ökolandbaus in Andalusien. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Untersuchung transnationaler Verflechtungen. Um einen anstehenden Forschungsaufenthalt in Südspanien zu finanzieren und um mehr Menschen an seiner Forschung teilhaben zu lassen, hat Herr Jünger ein Crowfunding-Projekt gestartet. Dieses ist abrufbar unter:

www.startnext.com/oekolandbau-andalusien

Das Projekt kann bis zum 9. Februar online unterstützt werden. Unterstützerinnen und Unterstützer haben die Möglichkeit, zwischen verschiedenen attraktiven „Dankeschöns“ zu wählen.

Andreas Jünger promoviert an der Ruhr-Universität Bochum und ist wohnhaft in Bonn. Zuvor studierte er Geschichte und Romanistik in Bonn und Münster.

Tafelrunden Spielregeln auf Burg Lede



Tafelrunden auf Burg Lede 
Wir bitten darum, dass möglichst jede und jeder etwas zu Essen mitbringt: idealerweise natürlich etwas Regionales und Saisonales, gerne auch selbst gemacht oder aus dem eigenen Garten. Die Kosten für mitgebrachte Speisen werden mit dem Teilnahmebeitrag verrechnet. Getränke stellt wie gewohnt Ferdinand von Loe zur Verfügung.

Bitte anmelden bis spätestens 10. Februar 2017

Eventuell Absage prüfen!

Bitte prüfen Sie (bevor Sie kommen), ob Sie eine Absage erhalten haben! Die Tafelrunden sind sehr beliebt und die Teilnehmerzahl ist in der Regel auf max. 48 Personen begrenzt . Wer also unter den ersten FRISTGERECHTEN Anmeldern ist, ist dabei. Alle anderen bekommen nach Ende der Anmeldefrist eine Absage und müssen dann beim nächsten Mal einfach ein bisschen schneller sein...

Info

Datum:
2017-02-16T19:30:00+01:00
Uhrzeit:
19:30 - 23:59 Uhr
Ort:
Burg Lede,
An der Burg Lede 1, 53225 Bonn-Vilich
Maximale Teilnehmerzahl:
48
Anzahl freier Plätze*:
Nur noch wenige freie Plätze
Öffentliche Verkehrsmittel:
<u>Öffentliche Verkehrsmittel:</u><br> Stadtbahnlinie 66, Haltestelle Vilich (von dort sind es nur ein paar Minuten zu Fuß) <br> <u>Mit dem Auto:</u><br> Niederkasseler Str. -> Stiftsstr. -> Adelheidisstr. -> Umfahrung Adelheidiskirche -> rechts in Weg "An der Burg Lede" -> durch großes Tor Richtung Burg
Ansprechpartner/in:

* Sie können sich für die Veranstaltung mit einer beliebigen Anzahl von Personen anmelden. Wenn es keine freien Plätze mehr gibt, werden Sie in die Warteliste aufgenommen.

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen