Schule des guten Geschmacks III

Blindverkostung Schweinefleisch: Iberico und Schwäbisch-Hällisches u.a.

Wir möchten uns an diesem Abend mit der Frage beschäftigen, ob die Mitglieder und Freundinnen unseres Conviviums kurz gebratenes Lummersteak ganz unterschiedlicher Herkunft in einer Blindverkostung unterscheiden können.

Jeder gute Metzger erkennt den Unterschied von Bio-Schweinefleisch und dem aus konventioneller Herstellung, wenn er es nur sieht und anfasst. In der Pfanne und auf dem Teller sowieso. Gelingt uns das auch? Können wir ein tierisches Produkt auch ohne Verpackung von einem anderen unterscheiden? Können wir Produktqualitäten eigenständig erkennen? Zusammen wollen wir unseren Geschmack weiterentwickeln.

Als Vorspeise bereiten wir gemeinsam Salate aus möglichst regionalen und saisonalen Zutaten zu. Auch an Desserts wird es uns nicht mangeln. Rezeptvorschläge kommen von uns, Sie entscheiden, für welches Gericht Sie die Kochmütze aufsetzen wollen. Wer was mitbringt, wird mit allen Teilnehmenden abgestimmt. Bitte melden Sie sich bis spätesten 01.10.2019 an, über die Webseite oder per Mail an. Für Rückfragen bitten wir auch um die Angabe der Telefonnummer. Das Programm für einen schönen Nachmittag und Abend für alle Sinne haben wir.

Info

Datum:
2019-10-12T17:00:00+02:00
Uhrzeit:
17:00 - 22:00 Uhr
Ort:
Katholische Familienbildungsstätte,
Lennèstr. 5, 53113 Bonn
Maximale Teilnehmerzahl:
14
Anzahl freier Plätze*:
Genügend freie Plätze
Preis (EUR):
5,00 Euro plus Lebensmittelkosten
Öffentliche Verkehrsmittel:
U-Bahn Haltestelle Universität-Markt oder Hauptbahnhof Bonn
Ansprechpartner/in:
Gabriele Vannehs und Sebastian Renner

* Sie können sich für die Veranstaltung mit einer beliebigen Anzahl von Personen anmelden. Wenn es keine freien Plätze mehr gibt, werden Sie in die Warteliste aufgenommen.

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen