29.02.2020 Alte Rebsorten

Ein Geschmackserlebnis der besonderen Art: Gemeinsam den Geschmack von alten Rebsorten entdecken.

Neben den heute in Deutschland gängigen Rebsortenweinen wie z.B. aus Riesling, Silvaner und den Burgundersorten, gibt es auch Rebsorten, die komplett vergessen wurden, heute nur noch selten oder erst seit wenigen Jahren wieder in geringem Umfang angebaut werden. Die aber ohne Zweifel auch ihre eigenen geschmacklichen Reize haben.

Bei diesem Geschmackserlebnis wollen wir die geschmacklichen Eigenschaften von Weinen aus alten Rebsorten verkosten.
Außerdem wollen wir uns die spannende Geschichte dieser Rebsorten ansehen, deren Ursprung zum Teil auf archaische Zeiten lange vor Christi Geburt zurückgeht.

Zur Zeit sprechen wir noch mit Winzern und Rebhistorikern. Evtl. werden wir Winzer, die diese Rebsorten heute wieder kultivieren, und einen Rebhistoriker als Gäste haben. Mehr dazu, sobald dies spruchreif ist.

Info

Datum:
2020-02-29T14:00:00+01:00
Uhrzeit:
14:00 - 18:00 Uhr
Ort:
Veranstaltungsraum im Albgrün,
Durmersheimer Str. 60, 76185 Karlsruhe
Maximale Teilnehmerzahl:
24
Anzahl freier Plätze*:
Genügend freie Plätze
Preis (EUR):
Umlage der Kosten auf die Teilnehmer, geschätzt 15 - 30 €/Person für Slow Food Mitglieder. Nichtmitglieder zahlen 5 € mehr.
Öffentliche Verkehrsmittel:
Mit Bus Nr. 62 bis zur Haltestelle "Grünwinkel Friedhof". Mit der S2 oder Tram 6 bis Haltestelle "Eckenerstrasse". Mit der S52 bis Haltestelle "Karlsruhe West".
Ansprechpartner/in:

* Sie können sich für die Veranstaltung mit einer beliebigen Anzahl von Personen anmelden. Wenn es keine freien Plätze mehr gibt, werden Sie in die Warteliste aufgenommen.

Termin als iCal herunterladen

Zur Anmeldung

Inhaltspezifische Aktionen