Kanne Rösterei

Kannes können Kaffee

Slow Food-Reihe Besuch von Kaffeeröstereien in der Region: Kannes können Kaffee! Die Kanne-Unternehmensgruppe betreibt deutschlandweit Café-Restaurants, u.a. in Krankenhäusern, und ist im Bereich der Catering-Dienstleistungen tätig. Bei der Suche nach dem perfekt gerösteten Kaffee entstand die Idee, dass nur durch eigenes Rösten die gewünschte Qualität garantiert werden kann. Ende 2015 wurde im nördlichen Emsland, direkt an der Autobahn A31, die Kaffeerösterei in Betrieb genommen, für die Henrik Kanne zuständig ist. Hier werden Rohkaffees aus verschiedenen Kleinplantagen, teils unter Bio-Bedingungen angebaut und im Langzeittrommelröstverfahren schonend geröstet. Der Röstmeister wird uns an diesem Frühlingsnachmittag mit allen Stufen der Kaffeefertigung vertraut machen: Anbau und Ernte (Die Kanne Unternehmensgruppe ist zurzeit am Aufbau einer eigenen Kaffeeplantage in Uganda beteiligt.), Röstung und Zubereitung gehören dazu. Die Teilnehmer werden umfangreiches Wissen um die Qualitätskriterien für ihren Kaffeeeinkauf erwerben. Zum Abschluss der Veranstaltung besteht beim gemeinsamen Abendessen im angeschlossenen Restaurant "Kannelloni" die Möglichkeit zur Diskussion. Und selbstverständlich darf für den heimischen Vorrat eingekauft werden.   

Anmeldung

Info

Datum:
2017-03-17T15:00:00+01:00
Uhrzeit:
15:00 - 23:59 Uhr
Ort:
Kanneloni,
Industriestraße A31, 26892 Heede
Maximale Teilnehmerzahl:
25 Personen
Anzahl freier Plätze*:
Genügend freie Plätze
Preis (EUR):
Mitglieder 19 €, Gäste 20 €, jeweils excl. Getränke
Öffentliche Verkehrsmittel:
Kannelloni - Kaffeerösterei und Restaurant, Industriestraße A31, Ost 1, 26892 Heede (direkt an der BAB A31, Abfahrt Nr. 17 - Dörpen, Westseite der Autobahn)
Ansprechpartner/in:

* Sie können sich für die Veranstaltung mit einer beliebigen Anzahl von Personen anmelden. Wenn es keine freien Plätze mehr gibt, werden Sie in die Warteliste aufgenommen.

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen