060910 Tag des offenen Denkmals

Tag des offenen Denkmals

Ansicht von Burg Lede

 

 

 

 

 

 

Die Wiederbelebung der "Bottermellechbunnezupp"

Slow-Food Bonn kocht beim Tag des offenen Denkmals nach altem rheinischen Rezept!

Mit einer großen Kochaktion starten wir die Wiederbelebung der "Bottermellechbunnezupp" oder auf Hochdeutsch: Buttermilchbohnensuppe. Ab 12 Uhr servieren wir den Eintopf aus grünen Bohnen und Kartoffeln, dem ein Schuss Buttermilch die charakteristische Säure verleiht. ... auch ein Blick über die Schultern der Köchinnen und Köche in der Burgküche ist möglich.

"Wir erhoffen uns von den Gästen weitere Hinweise zu diesem alten rheinischen Rezept und vielleicht auch Geschichten von Mutter und Großmutter", so Monika Hörig, Leiterin des Bonner Conviviums.

Wir kochen bereits zum 5. Mal beim Tag des offenen Denkmals auf Burg Lede. Die bisher traditionell angebotene Kürbissuppe wird 2006 von der Botttermellechbunnezupp abgelöst. Denn der Eintopf soll in die "Arche der Gerichte" aufgenommen werden.

Mit dieser "Arche" will Slow Food alte, kaum noch beachtete Rezepte wieder ins Bewusstsein der jeweiligen Region bringen. Die Aktion gehört zur "Arche des Geschmacks", mit der Slow Food weltweit lokale und regionale Lebensmittel, Nutztier- und Nutzpflanzenarten sowie Gerichte, die mangels Angebot auszusterben drohen, vor dem Vergessen bewahren möchte.

Download Rezept (31,5 KB)

Ohne Anmeldung!


Sie sind kein Slow Food-Mitglied, ...

... möchten aber gerne mal sehen, wie das bei uns so ist?
Nur zu! Kommen Sie vorbei. Wir freuen uns über jeden Gast!

Info

Datum:
2006-09-10T12:00:00+02:00
Uhrzeit:
12:00 - 23:59 Uhr
Ort:
Burg Lede,
An der Burg Lede 1, 53225 Bonn-Vilich
Preis (EUR):
je nach Verzehr
Öffentliche Verkehrsmittel:
Die Burg Lede ist wunderbar mit der Stadtbahnlinie 66 zu erreichen: - Haltestelle Vilich, - plus ca. 10 Minuten Fußweg. ...schon seid ihr da; der Weg zurück dauert erfahrungsgemäß etwas länger...

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen