Wir müssen die Ozeane retten, wenn wir uns selbst retten wollen

Elisabeth Mann Borgese und das Drama der Meere

Die Veranstaltung ist abgesagt!

„Wir müssen die Ozeane retten, wenn wir uns selbst retten wollen.“ Zitat E.M.B.

Elisabeth Mann Borgese und das Drama der Meere – eine Ausstellung des Buddenbrookhauses mit dem GEOMAR, Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel

Elisabeth Mann Borgese war weit mehr als die Lieblingstochter „Medi“ ihres berühmten Vaters. 1968 erscheinen erste Publikationen zum Thema Seerecht, 1970 wird sie als erste Frau in den 2 Jahre zuvor gegründeten Club of Rome aufgenommen und veranstaltet die erste „Pacem in Maribus“ -Konferenz, als Diskussionsforum zur Vorbereitung auf die Seerechtskonferenzen der Vereinten Nationen, Elisabeth Mann Borgese gründet 1972 das IOI, das International Ocean Institut, 1979 wird sie Professorin für Politikwissenschaft an der Uni in Halifax.

Wir möchten Ihnen heute diese bedeutende Persönlichkeit als erste weibliche „Meeres-Aktivistin“ näher bringen. Sie gilt als Schlüsselfigur des Internationalen Seerechts und kämpfte bereits für Nachhaltigkeit, als diese Bezeichnung noch nicht in aller Munde war.

Slow Food Deutschland und SF-International beteiligen sich an zahlreichen Projekten zum Erhalt des (Über)Lebensraumes „Meer“ und der Nachhaltigkeit.

Ort: Buddenbrookhaus Lübeck,

Mengstr.4

11 Uhr: Sonderführung durch die Ausstellung durch den Kurator der Ausstellung und Leiter des Museums Holger Pils

Kosten: ca.10 €, incl. Eintritt, je nach Gruppengröße

12.30 Uhr: Mittagimbiss im Restaurant „Pipistrello“, Beckergrube, Kosten ca.35 €

15.00 Uhr - Filmvorführung - begrenztes Kartenkontingent

Elisabeth Mann Borgese – Botschafterin der Meere

Filmpräsentation in Anwesenheit des Regisseurs Eberhard Görner, mit anschließender Diskussion

Kosten: 5€

Ort: KOKI, Mengstr.35, Lübeck

Anmeldung: Doris Kleinholz, slowfood-hl@web.de, Tel.: 04361-1456

Anmeldung

Info

Datum:
2012-09-16T11:00:00+02:00
Uhrzeit:
11:00 - 23:59 Uhr
Ort:
Buddenbrookhaus,
Mengstr. 4, Lübeck
Ansprechpartner/in:

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen