Unsere Buchtipps

Carpe vinum - Spende für Flutopfer

Slowfood Bonn möchte auf die folgende Aktion unseres Convivium-Mitglied Carsten Sebastian Henn aufmerksam machen:
Zusammen mit dem Emons Verlag spendet er für Flutopfer an der Ahr.

Bücher bringen Trost, aber kein Dach über dem Kopf, warmes Wasser oder einen neuen Kühlschrank. Der Autor Carsten Sebastian Henn und der Emons Verlag haben sich deshalb dazu entschlossen, drei Euro pro verkauftem Exemplar des Buches »Carpe Vinum« an die Flutopfer im Ahrtal zu spenden.

Carpe Vinum

Autor: Carsten Sebastian Henn
Verlag: Emons Verlag
ISBN 978-3-7408-0707-8
Preis 11,90 Euro.

Lesetipp Mittelrheinführer

Ein kleiner Lesetipp von Brigitte Lausch

Unser Krimiautor Carsten Henn hat einen m.E. flott zu lesenden und informativen Weinführer Mittelrhein herausgebracht, der auch dem Slowfood-Publikum gefallen dürfte.

"Kulturgeschichte der italienischen Küche"

Ein interessantes Büchlein - als Tipp für die Schneckenpostgemeinde: ...hier ist auch die Entwicklung zur Slow-Food-Bewegung zu finden.

  • Autor: Peter Peter
  • Verlag: C.H. Beck-Verlag München 2006
  • Preis: 18,90 €

"Das Handbuch der Gewürze"

Würzkunst und Warenkunde und 100 Rezepte

  • Autor: Sallie Morris
  • ISBN: 3-88472-592-0
  • Preis: ca. 9,95 €

"Europäische Esskultur"

Das Buch zur Veranstaltung im Cafe des Kunstmuseum am 26. September mit dem Vortrag von Dr. Hirschfelder zum Thema "Bottermelechbunnezupp oder wie viel Vergangenheit brauchen wir beim Essen". Für alle, die ein weitergehendes Interesse an diesem Thema haben...

  • Autor: Dr. Hirschfelder
  • Verlag: Campus Verlag
  • Preis: ca. 25,00 €

Inhaltspezifische Aktionen