Kochbücher mit regionalen Rezepten

Slow Food setzt sich für gute, saubere und fair produzierte Lebensmittel ein. Ein wichtiger Aspekt ist hierbei die Regionalität. Regionale Produkte tragen (i.d.R.) dazu bei, weil sie Diversität im Geschmack ermöglichen, weil sie frisch und damit nahrhafter sind, weil der direkte Kauf beim Produzenten dem Anbieter angemessenere Preise erlaubt und der Konsument auch die Saisonalität von Prdodukten kennen und berücksichtigen lernt. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen Kochbücher vorstellen, die einen regionale Bezug haben. So hoffen wir, dass Sie Spaß an regionaler Küche bekommen und auch mal das ein oder andere Rezept ausprobieren - natürlich mit regionalen Produkten. Wir wünschen guten Appetit!
  • Anschlag/Faßbender
    Spitzenköche am Niederrhein

    ISBN-13: 978-3874634694

Hinweis: Hier stellen Köche des Niederrheins Ihre Restaurants vor und verraten gleichzeitig Ihre Küchengeheimnisse, denn am Niederrhein kommen die Begeisterung zur Landschaft und die Liebe zu regionalen Küchentradidtion auf einzigartige Weise zusammen.

  • Franken, Maria, Verein für Heimatpflege e.V. Viersen
    Niederrheinische Küche : ... on su-e wo-erd vrö-er en Viersche jekokkd,
    ISBN: 3-9808779-2-2 Zu Tisch bei Tante

Hinweis: Das Rezeptbuch enthält klassische niederrheinische Gerichte für die einfache und preiswerte Küche.

  • Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer
    Heimatküche NRW: Eine kulinarische Reise durch Nordrhein-Westfalen
    ISBN: 9783981693515

Hinweis: Das Rezeptbuch stellt die 8 Regionen Nordrhein-Westfalens vor: Rheinland, Niederrhein, Münsterland, Ruhrgebiet, Eifel, Bergisches Land, Sauerland, Ostwestfalen-Lippe. Dabei haben die aus der Fenrsehsendung "Kochen mit Martina und Moritz" bekannten Autoren die traditionellen Rezepte behutsam aktualisiert.

  • Peter, Peter
    Kulturgeschcihte der deutschen Küche
    978-3-406-57224-1

Hinweis: In diesem Buch geht es zwar nicht um Rezepte aus der bergisch-niederheinischen Region. Das Buch ist aber als Standardwerk über die Kulturgeschichte der deutschen Küche ein Muss für jeden, der sich für Kulinarik und ihre Geschichte interessiert. Von Peter Peter gibt es auch vergleichbare Bücher zur französischen, italienischen und österreichischen Küche.

  • Schepper, Rainer Schepper (Hg.)
    Zu Tisch bei Tante Maria, Kochbuch der westfälisch-niederrheinischen Küche von 1894/95
    ISBN: 978-3-9455113-11-0

Hinweis: Das Kochbuch ethält eine Vielzahl von einfachen bis zu gutbürgerlichen Rezepten. Interessant ist, dass Fleischspeisen nicht im Vordergrund stehen, dafür eher Pasteten, Saucen, Puddinge und Backwerk.

    • Teubner
      Deutsche Küche (Genießerküche)
      ISBN-13: 978-3833873355

    Hinweis: Das Kochbuch stellt alle deutschen Regionen vor. Es gibt Einblicke in die Regionen und ihre typischen Rezepte, die teilweise auf neue Art interpretiert werden. Diese werden den Regionen jeweils im Seitentitel zugeordnet. Für NRW heißt es z.B.: Wo Ackerflächen, Viehweiden und das grüne Rheinland einen krassen Gegensatz zum Ruhrpott liefern, setzt die Küche auf Ursprünglichkeit und Purismus. Traditionell spielen Fleisch und Kartoffeln die Hauptrolle. In den Städten geht diese Küche gern ein feine Verbindung mit internationaler Kulinarik ein.

    Inhaltspezifische Aktionen