Aufläufe



Apfelmichel

Zutaten:
125 g Butter, 50 g Rosinen, Zitronenschale, 250 g Roggenbrot, 100 ml Weißwein, 1 Messerspitze gemahlene Nelken, 100 g Zucker, 1 EL Rum, 1 kg Äpfel, 1 TL Zimt


Zubereitung:
Butter, Roggenbrot, Gewürze und Zucker leicht in einer Pfanne rösten. Geröstetes Roggenbrot reiben. Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. mit Zucker, Weißwein und Rum dünsten, bis die Flüssigkeit fast verdunstet ist. In eine Speckpfanne lagenweise Brot- und Apfelmasse füllen, so dass die unterste und oberste Lage aus Brot besteht. 1/2 Stunde bei 140 Grad backen. Mit Zucker und Zimt bestreuen.
Quelle: Das Kochbuch aus Hessen, S. 94

Fraaß

Zutaten:
1 kg Weißkohl, 50 g Speck , Pfeffer, 300 g Gehacktes, 40 g Butter, 2 Brötchen, 250 ml Milch, 2 Zwiebeln, Salz


Zubereitung:
Kraut von den groben Strünken befreien und grob schneiden. In Salzwasser kurz aufkochen lassen und abtropfen lassen. Hackfleisch mit den fein geschnittenen Zwiebeln, den in Milch eingeweichten Brötchen, dem gewürfelten Speck, Salz und Pfeffer gut durchkneten. Auflaufform oder Bräter mit Butter gut ausstreichen und dann das Kraut mit der Fleischmasse vermengt einfüllen. Obenauf Butterflöckchen setzen und im Backofen bei 200 Grad etwa 1 1/2 Stunden backen.

Empfohlene Beilagen:
Salzkartoffeln
Quelle: Köstliches aus der alten hessischen Küche, S. 66

Krauthinkelche (Knüll)

Zutaten:
1 kg Weißkohl, 1 Stange Lauch , Salz, 500 g Gehacktes, 1 große Zwiebel, Pfeffer,
4 Eier, 2 EL Schmalz, Majoran, 4 Brötchen, 250 ml Fleischbrühe


Zubereitung:
Weißkohl hobeln und in dem heißen Schweineschmalz dünsten. Brötchen kleinschneiden, mit heißer Fleischbrühe übergießen und einweichen lassen. Brötchen, Eier, Hackfleisch, Weißkohl, Zwiebel- und Lauchringe gut vermengen und in einem Brateisen oder einer Bratpfanne flach ausbreiten. Zum Schluss Schmalzflöckchen obenauf geben. Bei 180 - 200 Grad im Backoden goldbraun backen.
Quelle: hr-online.de "Essen in Hessen"

Inhaltspezifische Aktionen