Buchtipps

Bücher, die man (nicht nur als Slow Food Mitglied) lesen sollte !

Empfehlungen von Slow Food Nürnberg (ausgewählt durch Gerhard Tremel und Peter Schubert, aufbereitet durch unser Mitglied Torsten Härtelt, Buchhandlung am Turm, Heilsbronn)

1. Slow Food Literatur:

Carlo Petrini:

Slow Food – Genießen mit Verstand, 16,80 €

DAS Buch für alle, die mehr über Slow Food wissen wollen. Essen kann viel mehr sein als bloße Nahrung: Genuss! Und auf dem Weg zum vollendeten Genuss spielen das „Wie“ bei Erzeugung und Verarbeitung eine große Rolle. Lassen Sie sich ent- und verführen!

Carlo Petrini:

Gut, Sauber & Fair –

Grundlagen einer neuen Gastronomie, 19,90 €

Carlo Petrini, dessen Bewegung sich inzwischen rund 80.000 Menschen weltweit angeschlossen haben, bringt es auf den Punkt: Gut, Sauber & Fair sollte die Herstellung unserer Nahrung sein, vom Acker bis zum Herd.

2. Geschmack, Genuss, Gesundheit:

 

Petra Altmann:
Gesunde Ernährung aus dem Kloster
2008, Verlag Don Bosco, 156 S., 16,90

Gute Ernährung hält gesund, körperlich fit und geistig rege. Dies wußten
bereits die Ordensväter. Über viele Jahrhunderte hinweg hat sich daher in
den Klöstern ein reicher Schatz an Rezepten und ein umfassendes
Ernährungswissen angesammelt. Dazu gehören beispielsweise die Verwendung
regionaler Produkte nach jahreszeitlichem Angebot, der sinnvolle Rhythmus
der Mahlzeiten, die passende Atmosphäre bei Tisch oder die Speisenfolge.
Auch wir können diese heilsame Klostertradition in unseren eigenen vier
Wänden umsetzen!
Die Klosterexpertin Dr. Petra Altmann gibt Einblicke in Tradition und
Geschichte der Klosterküche und beschreibt, wie diese gesunde, praktikable
und schmackhafte Ernährungstradition auch im privaten Haushalt umgesetzt
werden kann. Sie beschreibt Sinn und Nutzen der klösterlichen
Ernährungslehre und ihre ganzheitliche Wirkung auf Körper, Seele und Geist.
Die Benediktinerin Schwester Fidelis Happach liefert für jede Jahreszeit
Vorschläge für einen idealen Speiseplan und 65 außergewöhnliche, leicht
nachzukochende Rezepte in der Tradition der Klöster, darunter auch viele
vegetarische Gerichte. Mit dem beiliegenden Gewürzrad lassen sich ganz
einfach die passenden Kräuter und Gewürze zum Gericht finden

Von der gleichen Autorin:
Die Kraft der Klosterkräuter, 155 S., 16,90
Wohlfültipps aus dem Kloster, 125 S., 12,90

 

Pollmer, Udo:

Eßt endlich normal! –

Das Anti-Diät-Buch, 6,95/7,95/14,00 €

Der Untertitel sagt es bereits in aller Deutlichkeit: Wie die Schlankheitsdiktatur die Dünnen dick und die Dicken krank macht. Vergessen Sie Diäten, hören Sie wieder mehr auf Ihren Körper.

Seitz, Erwin:

Butter, Huhn und Petersilie –

Anregungen für eine bessere Küche, 18,00 €

Erwin Seitz aus dem mittelfränkischen Wolframs-Eschenbach beschreibt Herkunft und Geschichte der wichtigsten kulinarischen Zutaten, und die heißen zunächst Salz, Olivenöl, Zitrone und Knoblauch. Doch es gibt noch viel mehr zu entdecken! Eine wunderbar leicht geschriebene, kleine Philosophie der kulinarischen Genüsse.

Passend hierzu empfehlen wir Ihnen:

Ingredienzen – Das große Buch der Zutaten, 9,95 €

In diesem Bildband findet sich beinah alles Essbare, herrlich fotografiert, Meeresrauschen im Mund ist garantiert!

Ursula Heinzelmann:

Erlebnis Essen – vom Duft der Erdbeere und der Würze des Teltower Rübchens, 18,90 €

Und schon wieder ein Buch, bei dem einem das Wasser im Munde zusammenläuft! Ursula Heinzelmann porträtiert die Köstlichkeiten unseres Landes und auch die Menschen, die dahinterstehen. Denn guter Schinken wird mit Liebe gemacht und Liebe wird in einer Fabrik nie heimisch werden.

Von der gleichen Autorin:

Erlebnis Kochen – Manifest für eine Küche ohne Rezepte, 18,90 €

Hans-Ulrich Grimm - Verlag Dr. Watson Books

Leinöl macht glücklich, 16,80 €
Das blaue Ernährungswunder

"Lein ist der Ur-Stoff der Zivilisation. Jetzt wird die wichtigste Pflanze der Menschheitsgeschichte wiederentdeckt. Ein Buch über die fast unglaublichen Wirkungen eines uralten Lebensmittel.
Leinöl und Leinsamen können, nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, vorbeugend wirken gegen Herzinfarkt, gegen hohen Blutdruck, gegen viele Zivilisationskrankheiten wie etwa die Zuckerkrankheit, ja sogar bei manchen Krebsarten.
Die Früchte des Leins sind gut für das Gehirn. Sie schärfen den Verstand, stärken die Seele."

Empfehlenswerte Bücher zum Thema Käse finden sich auf unserer Käse-Extraliste

3. Verbraucherschutz und –information:

Hans-Ulrich Grimm:

Die Suppe lügt – Die schöne neue Welt des Essens, 19,00 €

Hätten Sie’s gewusst? Allein in Deutschland gibt es über 7000 künstlich erzeugte Geschmacksrichtungen! Da erklärt es sich von selbst, dass der Hummerfond im Supermarkt so billig ist; das Huhn niemals seine Suppe und die Apfelschorle niemals einen Apfel gesehen hat.

Eine Pflichtlektüre für alle Konsumenten!

Verfasser Hans-Ulrich Grimm war von 1989 bis 1996 Redakteur des Spiegel. Er lebt als freier Autor in Stuttgart und ist einer der führenden Nahrungsmittelkritiker in Deutschland.

Hans-Ulrich Grimm:

Die Ernährungslüge – Wie uns die Lebensmittelindustrie um den Verstand bringt, 19,90/8,95 €

Bei Zigaretten längst Pflicht, bei industriell produzierten Lebensmitteln bitter nötig! Lesen Sie, dass und warum traditionell erzeugtes Essen klug und glücklich macht.

Hans-Ulrich Grimm:

Echt künstlich – Chemie im Essen kann Ihre Gesundheit gefährden, 19,80 €

Niemand kann mehr sagen, er wäre nicht gewarnt worden: Farbstoffe, Aromen, Geschmacksverstärker. Immer häufiger werden Sie zum Auslöser von Allergien, führen

bei Kindern zu Verhaltensstörungen und Lernschwächen und können bis zu Alzheimer und Parkinson führen. Industriell hergestellte Produkte kommen nicht ohne synthetische Zusätze aus und mögen auch kleine Dosen harmlos sein, so steigt die Gefahr durch wachsende Verzehrmengen. Unbedingt lesen und wehren!

Norbert Treutwein:

Die Fettlüge – warum Diäten nicht schlank machen, 14,95 €

Bei Südwest gibt es nicht nur fünf Bücher über Diäten, sondern auch zwei über die Diät-Lügen. Das stimmt doch heiter! Treutwein räumt auf mit Geschichten und Lügen rund um Figur und Wohlbefinden. Er erläutert anschaulich, dass Essen nicht zwangsweise dickmachen muß. Eigentlich nichts Neues, aber lesenswert!

Astrid Schobert:

Was ist Bio und was nicht? – So erkennen Sie echte Qualität, 12,95 €

Eines der wichtigsten Bücher des Jahres! Denn der Bio-Boom hat auch skrupellose Geschäftemacher auf den Plan gerufen. Ist der Bio-Apfel aus Chile überhaupt so bio und halten Biogemüse aus dem weiten Ausland, was sie versprechen? (für Slow Fooder eh ein Unding...).

Die 30 Biosiegel aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden vorgestellt und Astrid Schobert lichtet den Bio-Dschungel. Wie gesagt, ein wichtiges Buch.

Tanja Busse:

Die Einkaufsrevolution - Konsumenten entdecken ihre Macht, 14,95 €

Wir haben die Macht, wann nutzen wir sie endlich? Tanja Busse deckt die Folgeschäden der gnadenlosen Preisdiktate auf und stellt Gegenmodelle vor. Ihr Plädoyer für den verantwortungsbewussten politischen Konsum zeigt - mit praktischen Beispielen! - , wie wir alle als gesellschaftliche Macht der Zukunft Einfluss nehmen können. Auf verändertes Kaufverhalten reagieren die Unternehmen schneller als auf jeden Gesetzesentwurf.

4. Kochkunst und Sonstiges

Daniel Duve:

Brot & Butter, 16,90 €

Frisches Brot mit Butter und einer feinen Prise Salz. Wem würde bei dieser wohlschmeckenden Schlichtheit nicht das Wasser im Mund zusammenlaufen? Dieses wunderbare Buch zeigt Brot, Brot und nochmals Brot, garniert mit Zitaten, Sprichwörtern und Rezepten. Eine Augenweide!

Johnny Acton:

Das Duchy Originals Kochbuch – Kompromisslos gutes Essen, 29,95 €

„Ich hoffe, dass das Duchy Originals Kochbuch dazu beiträgt, dass sich mehr und mehr Menschen darüber Gedanken machen, was sie essen und woher ihre Nahrungsmittel kommen“ – Prinz Charles rief Duchy 1990 ins Leben, überzeugt davon, dass Produkte aus ökologischem Anbau nicht nur besser schmecken und hochwertiger sind, sondern dass „zum Wohle unserer Nachkommen

und eines gesunden Bodens der richtige Weg nur sein kann, mit der Natur zu arbeiten und nicht gegen sie“. Begleiten Sie in diesem wunderschönen Band 100 bodenständige Rezepte vom Bauernhof bis auf den Teller!

Herve This-Benckhard - Rätsel und Geheimnisse der Kochkunst, 10,00 €

Naturwissenschaftlich erklärt: Wie salzt man eigentlich richtig? Was passiert beim Braten eines Spiegeleis? Warum gehört Senf in die Vinaigrette? Für neugierige Feinschmecker und wissbegierige Köche hier das kleine und große Einmaleins der Küche! Von der Suppe bis zum Essig lässt Herve This-Benckhard nichts aus, was interessant und nützlich zu wissen ist. Außerdem verrät er 55 köstliche Rezepte für Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts.

Große Köche kochen für kleine Genießer, 22,80 €

Konzept, Photographie und Text: Achim Käflein, llustrationen: Gerhard Glück, Verlag: edition-kaeflein.de, Freiburg

Ein wundervoll gestaltetes Kochbuch mit herrlich-witzigen Illustrationen. Ein Buch zum Arbeiten aber auch zum drin Schmökern.

„Zwölf Spitzenköche geben eine Antwort auf Fastfood, Burger und Pommes frites, erklären das Zubereiten von nachvollziehbaren Gerichten und geben nützliche Tipps für appetitliches Anrichten und Dekorieren der Speisen.

Engagiert, mit viel Freude kochen sie ihre eigenen Lieblingsrezepte und die ihrer Kinder. Rezeptklassiker aus ihrer Kindheit, fein verbessert und zeitlos aktuell. Sie versprechen ein kulinarisches, sinnliches Erlebnis für die ganze Familie.

Entscheidend ist es, bei Erwachsenen und Kindern ein positives Bewusstsein für gesunde Ernährung zu schaffen, ihnen in ansprechender Form zu vermitteln, dass ein gutes Essen Lebensqualität bedeutet, Spaß und Freude bereitet“. (zitiert aus dem Vorwort von Achim Käflein).

Dieses Buch sollte in keinem Haushalt fehlen!

Sadd & Dsufriedn - Das Neue Nürnberger Kochbuch, 19,90 €

Koberger und Kompany Verlag, Nürnberg 2009

Sehr schön gestaltetes Buch, mit tollen Rezepten, witzigen Gedichten und köstlichen Ilustrationen (von Gerd Bauer).

Ein Buch nicht nur für Nürnberger und über Bratwürste und Lebkuchen hinausgehend. Zweisprachig ! (Nermbercherisch und Hochdeutsch - daher auch für Nichtfranken geeignet). Absolut empfehlenswert und das Nürnberger Kochbuch schlechthin

Alle Bücher können natürlich auch über die Buchhandlung am Turm bezogen werden!

(G.T./T.H./P.S.)

Inhaltspezifische Aktionen