Rückblick

Gemeinsame Unternehmung mit dem CV Niederbayern

Ausstellung Wirtshausleben und -sterben im Haus der Bayerischen Geschichte

20220810Wirtshaussterben

Die sehr sehenswerte Ausstellung zeigt beispielhaft die vergangene Wirtshausherrlichkeit und macht erkennbar, wie viel bereits verloren gegangen ist. Umso wichtiger ist der Erhalt noch vorhandener regionaler Genuss-Traditionen.

20220810Wirtshaussterben2

Im vergnüglichen Zusammensein beschlossen Mitglieder beider Convivien den Tag im Biergarten der Brauerei Berghammer in Oberndorf.

 

Jubiläumsstammtisch am 4. August in der Schlossbrauerei Eichhofen

Festessen04082022a

2002 - 2022 - eine lange Zeit und Grund zu feiern!

Heilkräuterexkursion am 30. 7. 2022 zum Kräutergarten Eichhofen

eichhofen.800.816

Der Eichhofener Heil- und Kräutergarten im alten Schlosspark war Ziel der Slow Food Tour am 30. Juli.   mehr

Genussradeln am 16. + 17. 7. 2022 im Stiftland

Stiftlandtour1

Am 16. Juli, einem heiteren Samstagmorgen, starteten in Marktredwitz 13 Aktive mit dem Rad, um für zwei Tage das Stiftland, seine landschaftliche Schönheit, kulturellen und kulinarischen Schätze zu erkunden.  mehr


Stammtisch am 4. 7. 2022 beim Brauereigasthof Berghammer

20220704_191438aa.jpg

Bei Traumwetter ging es im Biergarten Berghammer herrlich entspannt zu. Auch unser Nachbar-Convivium Niederbayern besitzt magische Orte.  Motto: Hier bin ich Mensch, hier kann ich´s sein.

Ostengassenfest  4. 7. 2022

20220702_113615b.jpg

Die Teilnahme am Ostengassenfest war für alle Aktiven recht anstrengend. Um so größer war die Freude über das beträchtliche Interesse und die vielen guten Gespräche. Die Slow Food Idee begeistert auch 2022 !


Exkursion zum Arzbergerhof in Griesau am 10. 6. 2022

Exkursion Arzberger 1

Bei den Arzbergers in Griesau eine Hofführung zu bekommen, war uns eine besondere Freude ...  mehr

Exkursion zum Beerhof in Pettenreuth 14. 5. 2022

20220514_163218beer800.400.jpg

Michael Beer, Slow Food Mitglied unseres Conviviums, zeigte seinen beeindruckenden Biohof ...    mehr

Stammtisch im Spitalgarten am 2. 5. 2022

Stammtisch20220502.jpg

Bestens besucht war wieder der Stammtisch, auch wenn die ersehnte Biergartensaison auf sich warten lässt.

Urkundenübergabe an Forst´s Landhaus in Riedenburg am 29. 4. 2022

riedenburg2.2022urkunde

Nach der Erstaufnahme im Jahr 2021 konnte dem Ehepaar Forst von Forst's Landhaus in Riedenburg an der Altmühl zum zweiten Mal die Urkunde zur Aufnahme in den Slow Food Genussführer 2022/2023 überreicht werden. Das Printexemplar des Genussführers erscheint voraussichtlich im September diesen Jahres.

Riedenburg4.2022Essen

 

Exkursion zu Heiko Rehorik am 23. 4. 2022

Rehorik2022.04.22

Kaffee: Handwerkskunst oder Industrieprodukt?
Das wollten wir wissen und trafen uns bei Heiko Rehorik, Meister der Kunst des Kaffeeröstens und ein langjähriger Slow Food Unterstützer. Die Proberöstung war ein wunderbares Geruchserlebnis und beantwortete alle denkbaren Fragen. Deutlich wurde der riesige Unterschied zwischen Massenware und handwerklicher Röstkunst.
Was wäre Slow Food ohne den gesellige Teil? Dieser schloss sich an im hauseigenen Bistro und war in jeder Hinsicht vergnüglich.  Heiko unser herzliches Dankeschön!

rehorikBistro


Testessen beim Brauereigasthof Jakob in Nittenau am 19. 4. 2022

JakobNittenau1200.604

Nach umfangreichen Umbauarbeiten präsentierte sich unsere langjährige Genussempfehlung einladend und gemütlich wie ehedem.
Die Lebensmittel kommen aus exzellenten Quellen wie dem Hauzendorfer Schlossgut, dem Brunnerhof sowie vom Fischhof Mulzer. Die Küche bietet ein reizvolle Mischung traditioneller und innovativer Elemente.   Jederzeit gerne wieder!

jakobNittenau


Mitgliederversammlung mit Wahl am 4. 4. 2022

4.4.2022d.jpg4.4.2022cWahl4.4.2022.jpg4.4.2022f

Ulrich von Spiessen, bisher kommissarischer Leiter des Conviviums wurde einstimmig ins Amt gewählt. Er hat Peter Brüssing als Stellvertreter an seiner Seite. Wir gratulieren!

Das Aktivteam konnte viele Vorhaben für das weitere Jahr vorstellen. Der Terminkalender ist nun wieder so gut gefüllt wie in Vor-Corona-Zeiten.

Im Anschluss kamen auch Speis und Trank nicht zu kurz. Viele brachten eigene Schmankerl mit und so wurde es eine freudvolle Verkostung.

Brauereigasthof Eichhofen weiter im Genussführer

Eichhofen2.4.2022

Bei einer kleinen Feierstunde am 2. April überreichte Ulrich von Spiessen, Leiter des Conviviums, an Daniela und Michel Schönhartinger die Urkunde. Wie Ralf Hartleb, Leiter der Testergruppe erläuterte, werden die Kriterien der Slow-Food-Philosophie bestens erfüllt.

Stammtisch im Spitalgarten am 7. 3. 2022

stammtisch7.3.2022

Endlich war wieder ein echtes Treffen möglich. Ein freundvolles Wiedersehen und anregende Gespräche sorgten für gute Stimmung den ganzen Abend.

Altmugler Sonne erhält wieder die rote Schnecke,  24. 1. 2022

AltmuglerSonne1.2022

Für Silvia und Johann Lemberger war die Überreichung der Urkunde für den neuen Genussführer eine Anerkennung ihrer konsequenten Umsetzung der Slow Food-Kriterien „gut, sauber, fair“, verbunden mit einem hohen Maß an Regionalität in ihrem Genießer-Restaurant.
Karl Hammer, Leiter des Regionaltisches Burglengenfeld und Pate, war dazu nach Altmugl gekommen. Für ihn persönlich sei dies ein schöner Moment, so bekräftigte er, hatte er doch die Altmugler Sonne „entdeckt“ und erstmalig für den Genussführer vorgeschlagen.

1. Virtueller Stammtisch am 10. Januar 2022

OnlineMeeting10.1.2022

Wir trotzten der Pandemie und hatten viel Vergnügen beim ersten virtuellen Stammtisch unseres Conviviums. Als Gast durften wir Jens Witt als den bei Slowfood Deutschland für die Regionalgruppen zuständigen Vorstand begrüßen. Den technischen Part übernahm Ralf Hartleb. Herzlichen Dank!

Slowfood Schwandorf im Lawendls am 6. November 2021

Das Lawendls in Schwandorf ist für seine kreativen, vegetarischen aber auch veganen Gerichte auf der monatlich wechselnden Speisekarte bekannt. Kein Wunder, dass der Slow Food Abend ausgebucht war.

Lavendis11.21a.jpg  Lavendis11.21b.jpg

Die 38 Gäste erfreuten sich an 3 Beete Türmchen mit veganer Focaccia, genossen als Hauptgang Auberginen-Zucchini-Lasagne mit Tomatensauce und gebratener Polenta und schlossen den Abend mit einem wunderbaren Quitten Tiramisu.

Bio-Genießen mit der Steinwald Allianz, 2. bis 16. Oktober 2021

menuZumHirschen.jpg

Köstliche Menüs im Rahmen der Reihe „Bio geniessen“ durch den Initiator Ökomodellregion Steinwald gab es über mehrere Wochenende. Elisabeth Waldeck präsentierte mit  Jürgen Ackermann einen Teilnehmer der Erzeugergemeinschaft Biorinder.  Florian Wegmann und sein Team vom Landgasthof zum Hirschen in Waldershof-Rodenzenreuth zauberten und servierten die Leckereien.

Genussradeln im Ortenburger Land, 24. bis 26. September 2021

radeltour24.26sept1.jpg

„Auf die Radeln – hupf“ hieß es wieder am letzten Septemberwochenende 2021. In schon bewährter Kooperation zwischen dem ADFC Regensburg, dem Evangelischen Bildungswerk Regensburg (EBW) sowie den Slow food Konvivien Niederbayern und Regensburg-Oberpfalz radelten 20 Teilnehmer*innen bei strahlendem Herbstwetter durch die wunderschöne Landschaft von Niederbayern.   zum Bericht

Exkursion zum Biohof Heldrich in Birgland am 25. September 2021Heldrich1

Bei strahlend sonnigem Herbstwetter fanden wir uns auf dem Biohof Hendrich in Birgland ein und wurden freundlich von den Gastgebern begrüßt. Ausgerüstet mit guten Wanderschuhen starteten wir unter Roland Heldrichs Führung einen ausgedehnten Feldumgang.     zum Bericht

Auszeichnung für Hammermühle/Hohenburg am 22. Juli 2021

 

Im Genussführer Slow Food Deutschland ist jetzt auch die Hammermühle von Beate und Thomas Schaller aus Hohenburg zu finden. In der Auszeichnung heißt es: „Dieser Betrieb folgt den Slow Food Grundsätzen ,gut, sauber und fair' und wird deshalb von der Genussführung Slow Food Deutschland empfohlen." Die Urkunde überreichten Ulrich von Spiessen aus Regensburg und Ralf Hartleb, der Leiter der Testgruppe Oberpfalz, an Beate Schaller.

Wie Ulrich von Spiessen bei der Verleihung sagte, sei das Slow Food Convinium Regensburg-Oberpfalz schon vor Längerem auf das Lokal aufmerksam geworden. Im Herbst 2020 sei die Hammermühle schließlich nach mehreren Tests in den Genussführer aufgenommen worden. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Urkunde bisher nur noch nicht überreicht werden.

Mit Genuss und Verantwortung die Zukunft der Ernährung zu sichern, sei das Ziel der Vereinigung. Slow Food ist eine weltweite Bewegung, die sich für ein sozial und ökologisch verantwortungsvolles Lebensmittelsystem einsetzt, das die biokulturelle Vielfalt und das Tierwohl gleichermaßen schützt. „Slow Food wurde einst als Begriff für genussvolles und bewusstes regionales Essen geprägt“, erklärte Ulrich von Spiessen. Die Genussführer-Philosophie sei sozusagen eine Gegenbewegung zu globalisierten Fast-Food-Produkten.        Bericht+Bild: Paul Böhm

Hufschmiede Schwandorf 1. Juli 2020

HufschmiedeSchwandorf
Am 1. Juli bereitete uns Michael Heumann mit seinem Team der "Hufschmiede" in Schwandorf ein sommerliches Menü zu, das wir in dem idyllischen Garten des Lokals genießen durften. Zur Begrüßung gab es ein selbstgebrautes "Punk Rock Kellerbier" aus Stulln und leckere Häppchen. Die Vorspeise kam frisch aus dem Lauterachtal. Es gab ein Saiblingsfilet auf Blumenkohl-Püree, Zitronenschaum & Jus. Im Hauptgang kredenzte uns der Chef rosa Tranchen vom Roastbeef auf Ratatouille-Gemüse und Bauernbrot (Bäckerei Glaab). Als Alternative zum Roastbeef wurde für Vegetarier das gleiche Gericht mit Schafskäse serviert. Zum süßen Abschluss konnten wir Kaiserschmarrn mit Heidelbeereis und Früchten (Heidelbeerhof Mulzer) genießen. 

Genussradeln 2019 im vorderen Oberpfälzer Wald

Genussradeln2019

  

Mit dem Zug nach Roding, mit dem Rad nach Kalsing. Besuch der Weiberwirtschaft und dem Biolandbau Simml. Rückfahrt mit dem Rad nach Regensburg.  zum Bericht

Regensburger Saatguttag 2019

Saatguttag2019.400x291.jpg

Zum 3. Mal fand am 16. 3. im Evangelischen Bildungszentrum in Regensburg der Saatguttag statt. Wieder hat diese Initiative aus 7 tatkräftigen Frauen in ehrenamtlicher Arbeit mit viel Mühe und Einsatz, aber vor allen Dingen mit viel Begeisterung diesen Tag gestaltet. Unter der Federführung von Judith Hock-Klemm, wurde diesen Saatguttag vor zwei Jahren ins Leben gerufen. Selbstverständlich waren wir als Slow Food mit dabei und konnten erklären, was wir unter Vielfalt verstehen. Einen Förderer und Mitstreiter fanden sie im Geschäftsführer des Bildungszentrums Dr. Carsten Lenk. So konnten auch in diesem Jahr Aussteller, Referenten und die Initiative Saatguttag, die zahlreichen Besucher über die Problematik auf dem Saatgutmarkt und den Verlust der Artenvielfalt informieren.    zum Bericht

genussfuehrerwEinkaufsführertermineRückblickRegionaltischeWochenmärkteMagazin839.750PresseWUnterstützerW

Schneckenpost800.70

kontakt800.70

FacebookConvivium

 


 

Inhaltspezifische Aktionen