Mainfranken Hohenlohe

Was Sie schon immer über Slow Food und unser Convivium wissen wollten

Der Slow Food Kochklub Schweinfurt kocht Gewürztes

Schweinfurt, Moritz-Fischer-Str. 3, Küche des Kolping-Hotels, 11.12.2018, 18 Uhr: Thema Gewürztes

Unsere Initiativen

Projekte:
Arche des Geschmacks ♦ Presidi
Weinberg ♦ Streuobst-Hain
NetzWerk des guten Geschmacks
Genuss-INVENTAR
Genussführer 19/20: Unsere Region
Gärten in Afrika

Kampagnen:
Region kocht SLOW 
Menu for Change
Teller statt Tonne

Engagements:
BILDUNGSchulgärten
Vorbildliche PRODUKTE
Slow Reisen in der Region

Nahrung für Gedanken

Berichte, Positionen, Fakten, Meinungen

Unsere Medien:
Aktuelle Zeitschrift 
Aktuell: NACHRICHTEN 13-18

Über uns

Unsere Gremien & Verantwortliche

Archive

Themen, Ereignisse: ab 2012
Die NACHRICHTEN: ab 2017
Flyer, Prospekte, Plakate
Broschüren, Bücher

Unsere Förderprojekte

Presidio Weideochse vom Limpurger Rind g.U.

con_mfh_b288-haase_ochsenentrecote.jpg

Foto: © Hendrik Haase

Die Nachfrage nach dem köstlichen Fleisch des Weideochsen vom Limpurger Rind g.U. zeigt eine stabile Nachfrage: So zwischen 50 bis 60 pro Jahr sind es jetzt. Die Ochsen sind in der Regel deutlich älter als ihr Minimum von 30 Monaten. Ziel ist eine weitere Erhöhung des Mindestalters; erwünscht seitens der für Presidia zuständigen Fondazione Slow Food sind 36 Monate. Angebote von Fleisch und Speisen von diesen Weideochsen finden Sie hier

Presidio Bamberger Hörnla g.g.A.

con_mfh_b288-slf-11022_poster_bamberger_hocrnla_72dpi.jpeg

Im „Förderverein Bamberger Hörnla in Franken e.V.“ sind unter den 23 Erzeugern drei unserer Mitglieder vertreten. Eine eigene Webseite gibt es sowie ein Logo und einen kleinen Prospekt mit Adressliste; hier ist die aktuellere.

Der Streuobst-Sortengarten

con_mfh_b288-1_sych_baumobststammschild.jpeg

Foto: © Gerd Sych

84 alte und selten gewordenen Sorten von 84 Stein- und Kernobst-Hochstammbäumen wachsen am Ortsausgang von Sommerach, gespendet überwiegend durch Paten, aber auch durchs Conviviumbudget. Das Gelände wird fachlich betreut durch die Bio-Quittenbaumschule von Mitglied Marius Wittur, die auch als Pächterin fungiert. Mehr Info hier!

Der alte Weinberg mit Altem fränkischen Satz

con_mfh_b288-sych_pfahlweinbergarbeit.jpeg

Foto: © Gerd Sych

Im Jahr 2013 entdeckt und gepachtet, wesentlich bezahlt durch Rebstock-Paten, wurde 2014 mit der Rekultivierung dieses größten historischen Weinbergs mit Altem fränkischen Satz (18 Rebsorten, darunter viele historische) begonnen. Neben Winzer Ulrich Bürks (fungiert als Pächter), arbeiten eine Reihe von Paten, meist unsere Mitglieder, im Weinberg. Mehr Info hier!

Gärten in Afrika

con_mfh_b288-geier_gartensucdafrika2.jpg

Hlokomela-Garden © Michael Geier

Für dieses internationale Slow Food Projekt engagierten wir uns von Anfang an. Inzwischen hat unsere Regionalgruppe 21 Gärten in Afrika verwirklicht: 16 spendete alleine Mitglied Philip Dean Kruk-De la Cruz, fünf kamen durch Sammelaktionen bei unseren Mitgliedern zustande. Mehr Info hier!

Unterstützung für Projekte

con_mfh_b288-peter_saisongarten.jpg

Saisongärten © Gerd Sych

Unsere Regionalgruppe unterstützt mit Sach-, aber auch mit Geldspenden verschiedene Initiativen und Projekte, die im Sinne von Slow Food agieren.

► Drei Jahre lang fanzierten wir das Projekt Saisongarten von Bio-Bauer Peter in Schwebheim (Foto) durchs Finanzieren der Parzellen für mehrere Familien mit Kindern - insgesamt 21 Personen, darunter 12 Kinder.

► Fürs Projekt Sortengarten heimischer Ess- und Heilpflanzen des Kolping-Hilfswerks in Haßfurt ermöglichten wir 2012 und 2013 durch finazielle Zuwendungen die Anschaffung von Saat- und Pflanzgut traditioneller und kulinarisch wertvoller Gemüse- und Obstpflanzen. Eine weitere Spende 2015 kam hinzu für eine Wasserpumpe zum Beregnen mit Wasser aus einem nahen Bach. 

Das Projekt Hochbeete starteten wir im Jahr 2014: Inzwischen spendeten wir für Schulen, vor allem innerorts, und Kitas 17 Hochbeetkonstruktionen im Hohenlohischen und in Unterfranken.

850 Mitglieder und Unterstützer

6 Großregionen

> 70 Veranstaltungen/Jahr

16 Arche-des-Geschmacks-Produkte
2 Presidi
5 + 16 Gärten für Afrika
2 Schulgärten
17 Hochbeete für 12 Schulen und 1 Kita gestiftet

2 Bewahrungsprojekte: Alte Baumobstsorten, historische Rebsorten

5 Kochklubs bzw. -werkstätten
2 Kinderkochschulen

So sollen Lebensmittel sein

fotoarchiv_mainfranken-tm-salonegusto2018.png

Diese Broschüre schreibt Geschichte: So stellt Slow Food sich gute, saubere und faire Lebensmittel vor!  Achtung: in englischer Sprache

NEWS

2 Bio-Würste ohne Geschmacksverstärker dominieren

con_mfh_b288-wurstmarkt18-preistracger.png

28.11.2018 - Frei von Geschmacksverstärker und trotzdem gewonnen: Zwei der drei Sieger im Wettbewerb um die beste Grobe Hausmacher Leberwurst überzeugten die Fachjury mit ihrer geschmacksverstärkerfreien Bio-Leberwurst: die Bio-Landmetzgerei Kleinhenz, Oberleichtersbach (Dr. Silvia Kleinhenz, Mitte) erhielt Silber, und der Bio-Bauernhof und Direktvermarkter Schmitt, Bischofsheim-Oberweißenbrunn (rechts daneben) Bronze. Gold gewann die Bischofsheimer Metzgerei Gutermuth (links).

Nr. 13-2018 - Neues, Wichtiges und Genussvolles...

fotoarchiv_mainfranken-regional-nachrichten13-18-s1.png

21.11.2018 - Die neue Ausgabe der NACHRICHTEN berichtet über vielerlei Möglichkeiten, Archepassagiere kulinarisch kennenzulernen! Ebenso den wirklich schönen und genussvollen Adventsmarkt in Bamberg mit einem Stand von unserem Convivium. Die wichtige Rolle der Gastronomie zur Rettung von Archepassagieren und wie Sie als Gastronom diese noch besser fördern können. Was Restaurants von Slow Food Mitgliedern fürs Jahresende Gutes bieten. Die neue Verpackungsordnung für Erstbefüller. Und anderes mehr... 

Kulinarische Wochen mit Archepassagieren

fotoarchiv_mainfranken-rollup_kl2.png

29.10.2018 - Entdecken Sie einen seltenen Genuss! Aus fünf unserer Regionen haben sich wieder Gastronomen entschlossen, im Monat November unsere Aktion Region kocht SLOW mitzumachen. SLOW wie Slow Food - im Speziellen die Slow Food Arche des Geschmacks: 18 ihrer Passagiere sind fränkisch (von 71 deutschen). Und 12 können Sie genießen!! Fleischspeisen von so Seltenem wie Fränkisches Gelbvieh, Rotes Höhenvieh, Limpurger Weideochse, Rhönschaf, Schwäbisch-Hällisches Landschwein, aber auch den Ostheimer Leberkäs, das Bamberger Rauchbier, Tauberschwarz-Wein, Gemüsearten und -sorten und Samen wie die schwäbische Alb Leisa - die Alblinse, die auch im Taubertal angebaut wird. 12 erstklassige, mit Slow Food verbundene Gasthäuser und Restaurants tischen auf! Köstlichkeiten, die es leider nicht allzu oft gibt....

Nr. 12-2018: viele Veranstaltungen, Interessantes , Spannendes, Wissenswertes

fotoarchiv_mainfranken-regional-nachrichten-s1-12-18.png

23.10.2018 - Genussvolle und außergewöhnliche Veranstaltungen, interessante Berichte, erstaunliche Entwicklungen - die neue Ausgabe unserer NACHRICHTEN überrascht und verspricht Gaumenfreuden. Achtung: Alle Anmeldetermine zu Veranstaltungen sind noch erreichbar, aber bei manchen nur noch kurze Zeit...

Schneller zur aktuellen Veranstaltung

18.10.2018 - Noch schneller: Von der Startseite direkt zu allen Veranstaltungen! Den Ordner "Veranstaltungen" gibt es nicht mehr: Seit heute sind alle unsere erreichbaren Veranstaltungen bereits auf der Startseite gelistet (links nebenstehend) mit direktem Link zur ausführlich informierenden Veranstaltungsseite inkl. Anmeldefunktion.

Neu: Nr. 4-2018 unserer Zeitschrift

fotoarchiv_mainfranken-sfheft-2018-4-web.jpg

12.10.2018 - Eine vorzügliche, handwerkliche Genießer-Manufactur  - ein uraltes Gewerbe an kleinen Flüsschen - das kulinarische Erbe unser Regionen - Gasthaus-Empfehlung aus dem Genussführer - Nachrichten aus der Region und mehr...

Convivium-Zeitschrift begehrt

fotoarchiv_mainfranken-sfheft-2018-3-titel.jpg

10.10.2018 - (-hwb) Eine Umfrage über unsere Convivium-Zeitschrift - 16 Jahre alt, 16 Seiten im DIN-A-5-Format - gegründet vom Conviviumgründer Hans-Werner Bunz...

Einfach täglich mitmachen bei Menu for Change

fotoarchiv_mainfranken-logomenuchange_campaign-2017.jpg

09.10.2018 - Bringt viel, wenn Millionen handeln! Muss nicht immer ein Menü sein! Erschreckend: die enormen Volumina Chemie überall: auf Pflanzen, in Böden; gigantische Monokulturen, extreme Massentierhaltung, globalisierte Vertriebssysteme, exzessive Lebensmittel- und Wasserverschwendung und Ressourcen-Verbrauch. Jeder kann etwas dagegen tun - täglich: 1. Regionale Produkte kaufen. 2. Saisonales kaufen. 3. Nur kaufen, was man gerade braucht. 4. Ökologisch Produziertes bevorzuge. Hier: feine Rezepte!

Jetzt lesen: Tolle Veranstaltungen und viel Wissenswertes in Nr. 11-18

fotoarchiv_mainfranken-regional-nachrichten_titel11-18.png

28.09.2018 - Viele interessante, genussvolle Veranstaltungen, dazu Erstaunliches, Ideales und Internationales - diese neue Ausgabe unserer Convivium-NACHRICHTEN lohnt das Studium. Achtung: Alle Anmeldetermine für die Veranstaltungen sind noch erreichbar, aber bei manchen nur noch kurze Zeit ...

Riesenerfolg: Diskussions- veranstaltung interessierte über 180 Teilnehmer

con_mfh_b288-fracnk-nachrichten_bericht.png

Foto: Ausgabe 12.09.2018 Fränkische Nachrichten

15.09.2018 - Damit hatte niemand gerechnet: Um 17:30 am Mittwoch, 12.09.2018, war der Albert-Schweitzer-Saal des Evangelischen Zentrums Bad Mergentheim gefüllt bis auf den letzten Platz: Über 180 Interessierte! Sie waren nicht nur ein aufmerksames Publikum, sondern sorgten auch für eine lebhafte Diskussion....

Jetzt lesen: Neueste NACHRICHTEN aus und für unsere Region

fotoarchiv_mainfranken-regional-nachrichten_10-18kopf.png

09.09.2018 - Die neue Ausgabe unserer Convivium-NACHRICHTEN bietet viel: Interessante Veranstaltungen, besuchenswerte Messen, überraschende Ereignisse in unseren Regionen, attraktive Angebote von Betrieben unserer Mitglieder und Unterstützer und manches mehr...

Terra Madre Salone del Gusto: Erstmals deutscher Ausstellerbereich

fotoarchiv_mainfranken-tm_salone2018.png

29.08.2018 - Eine echte Neuheit: Slow Food Deutschland e.V. organisierte erstmals eine gemeinsame Präsenz mit deutschen Ausstellern auf dieser einzigartigen internationalen Slow Food Messe Terra Madre Salone del Gusto im Ausstellungsgelände Lingotto von Turin (20. - 24.09.2018). Gemeinsam mit Slow Food Deutschland e.V. stellen sechs deutsche Betriebe aus, darunter auch zwei uns unserer Regionalgruppe: ....

SoLaWi jetzt auch in Schweinfurt - Mitglieder engagieren sich

fotoarchiv_mainfranken-solawisw-logo.jpeg

28.08.2018 - Schweinfurt. (-hwb) Im Obermaingebiet gibt es bereits drei SoLaWi - Solidarische Landwirtschaftsorganisationen: in Scheßlitz, im Itzgrund und in Bamberg. Zu letzterem haben Bamberger Slow Food Mitglieder engen Kontakt. In Unterfranken gibt es seit einem guten halben Jahr ebenfalls eine SoLaWi-Gemeinschaft: in Schweinfurt. Hier engagieren sich bereits zwei Mitglieder....

Neu strukturiert: Unsere NACHRICHTEN 09-2018

fotoarchiv_mainfranken-nachrichten-09-18entw.png

15.08.2018 - Ab dieser Ausgabe sind unsere Veranstaltungen gewissermaßen der Aufmacher. Neu ist außerdem die Rubrik Thema: Aktuell geht's um Unterstützung und Förderung der Archepassagiere in unserer Region - aktuell 16 von uns an Bord gebrachte plus zwei von anderen Convivien, die auch bei uns heimisch sind...

Startseite umgestaltet: Wichtige Veranstaltungen an 1. Stelle

fotoarchiv_mainfranken-nachrichten-09-18entw.png

10.08.2018: Die Veranstaltungen interessieren am meisten, ist die Überzeugung der Convivium-Leitung. Deshalb beschloss sie Ende Juli diese an die erste Stelle zu rücken: Hier auf dieser Seite als Anreißer in Hauptspalte 1.  Ebenso bei den NACHRICHTEN: ab Ausgabe 09-2018 finden Sie sie die Veranstaltungen ab Seite 1.

Coburger Fuchsschaf: unser 16. Archepassagier

con_mfh_b288-wittur_cof-mutter-lacmmer.jpeg

14.07.2018 Fast ein Jahr dauerte es, bis die deutsche Archekommis- sion diese fränkische Schafrasse in die Arche des Geschmacks aufnahm. Kurios: Man verlangte sogar auch etwas zu Wölfen zu schreiben...

Neu: NACHRICHTEN 08-2018

fotoarchiv_mainfranken-regional-nachrichtentitel-8-18.png

13.07.2018 - Ereignisse, Aktivitäten, Neuheiten, Veranstaltungen und anderes mehr aus unseren Regionen. Link anklicken - schon erscheint das pdf-Dokument mit einstellbarer Schriftgröße. Auch ausdrucken ist möglich! .

Liegt aus: Ausgabe 3-2018 unserer Zeitschrift

fotoarchiv_mainfranken-sfheft-2018-3-titel.jpg

10.07.2018: An rund 220 Auslagestellen in der Region ist sie kostenfrei mitzunehmen. Oder hier lesen! 

Erfolgreiches Abitur: Studiere an der Slow Food Universität !

fotoarchiv_mainfranken-unisg.png

22.06.2018 - Abitur geschafft? Wie wär's mit einem Studium in Italien an der Slow Food Universität in Pollenzo? Die staatlich anerkannte UNISG Università degli Studi di Scienze Gastronomiche (Universität der Gastronomischen Wissenschaften) im einstigen Landgut des italienischen Königs....

6 Seiten NACHRICHTEN 07-2018

fotoarchiv_mainfranken-nachrichten-7-18_titel.png

12.06.2018 - Interessante Fakten, allerei Veranstaltungen. Wer sich schnell entschließt, kann die Rhöner Radeltour mitmachen. Aber wir wollen auch Ihre Meinung hören: Antworten Sie Gerd Sych. Und vieles andere mehr....

Strengste Zulassungsbedingungen für Terra Madre Salone del Gusto 2018

fotoarchiv_mainfranken-tm-salonegusto2018.png

01.06.2018 - Slow Food Italien beschreitet einen ganz neuen Weg mit den wohl strengsten Aus- stellungsbestimmungen, weit strenger als die von Slow Food Deutschland....

Frühere Ereignisse im Archiv

Alle wichtigen Ereignisse von gestern und vorgestern bis 2012

Aktion: Region kocht SLOW

Aktion: Region kocht SLOW

Aktion zur Förderung der Archepassagiere: Im Monat November "Region kocht SLOW"