Würzburg - Marienberg

Slow Food Mainfranken_Hohenlohe

1. Sprecher Gerd Sych, Arndtstr. 22, 97072 Würzburg, 0931-783411

Stellvertreter: Thomas Raab, Bamberg, Kunigundenamm 54, 0951-2083022‬

Eat-in in Stralsbach: Ein Come-together für Jung und Alt

Es wird das 2. Eat-in in unserer Region sein. Wieder initiiert nach dem Erfolg im Vorjahr in Bischofsheim von unserem Mitglied Julia Rösch, eine junge  Mitarbeiterin der Bayerischen Verwaltungsstelle Biosphären-Reservat Rhön in Oberelsbach. Sie begeisterte und überzeugte mit dem Vorjahreserfolg die Managerin der Allianz Kissinger Bogen, Ganna Kavchenko, in der Gemeinde Stralsbach, einem Ortsteil von Burkhardroth, heuer dieses "Event für alle" zu verwirklichen.

Was ist ein Eat-in? Es ist eine kulinarische Protestaktion im öffentlichen Raum. Ziel ist die Wiederbelebung des gemeinsamen Essens. Weil unsere heutige Gesellschaft immer weniger gemeinsames Kochen und Essen schätzt, der gemeinsame Esstisch als Ort des Austausches und der Kommunikation verschwindet und Fertiggerichte Selbstgekochtes verdrängen. Essen wir gemeinsam Selbstgekochtes! Jeder kann mitmachen, mitkochen, mitessen - auf öffentlichen Plätzen als Protestaktion für eine neue Lebens- und Lebensmittelkultur.

Erfunden haben es junge Slow-Food-Youth-Mitglieder, Studenten in Berlin, im Jahr 2008. Seitdem ist es ein Dauerbrenner - inzwischen sogar in anderen Ländern. Das Konzept ist einfach: Jeder bringt etwas selbst Zubereitetes mit, das für 2 - 3 Personen reicht. Mindestens eine Zutat muss aus der Rhön sein. Gerne können die Teilnehmer auf Ideen, Rezepte und Tipps ihrer Großmütter zurückgreifen - oder Rhöner Lebensmittel auf neue Art verarbeiten. Man kommt auf einem Platz im Ort an einer großen Tafel zusammen und beginnt gemeinsam mit dem Festmahl. Geschirr, Bestecke und evtl. eine Decke gegen Kälte bringt jeder selbst mit. Das Mitmachen ist einfach: dazu kommen mit Selbstgekochten und mitpicknicken. Jeder, der die Leidenschaft für gutes, regionales Essen teilt, ist willkommen.

Wer Freude am gemeinsamen Kohen hat, ist ab 14 Uhr in der Küche der Alten Schule in Stralsbach willkommen. Vom kreativen Koch Martin Hofmann angeleitet, bereiten die Interessierten gemeinsam Leckers für das Picknick zu. Damit die Zutaten und die Plätze am Herd für alle reichen, muss man isch anmelden per E-Mail oder Telefon bei Ganna Kravchenko, Tel: 09734-9319542, info@kissinger-bogen.de, oder bei Julia Rösch, julia.roesch@reg.-ufr.bayern.de. Das gemeinsame Picknick am neu rekonstruierten Wiesenwehr des Kulturwegs "Wasserwege" zwischen Stralsbach und Aschach hingegen beginnt um 16 Uhr: einfach dazu kommen und mittessen.  


Datum: Samstag, 23.09.2017
Titel: Eat-in in Stralsbach
Veranstaltungsnr.: 46
Ort: Wiesenwehr ,
Kulturweg "WasserWege", zwischen Stralsbach und Aschach
Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de