Wer macht die beste Hohenloher Blutwurst?

Hohenlohes beste Blutwürste!

con_mfh_b288-urkunde-blutwurst-2010-1-frisch.png

DER WETTBEWERB
Er ist ein Beitrag des Conviviums zur Erhaltung der traditionellen, handwerklich hergestellten Blutwurst. Durchgeführt wurde er am am 3. Dezember 2010 im Gasthof zum Hirschen in Blaufelden. Zugelassen waren Metzgereien, Landmetzger und Hausmetzger, welche die strengen Slow Food Kriterien erfüllten:
1. Die Schweine müssen nachweislich aus artgerechter Haltung mit Strohaufstallung stammen, nur gefüttert mit pflanzlichen Futtermitteln und gentecfreiem Soja. Verboten ist der Einsatz von Wachstumsförderern und Antibiotika während der Aufzucht und Haltung.
2. Die Wurst darf keine Geschmacksverstärker, Mischgewürze und Zusatzstoffe enthalten. Erlaubt sind nach Belieben Zusatzmengen von Fett und Fleischanteilen in der Blutwurst.
3. Kategorien sind a) frische Blutwurst im Naturdarm und b) geräucherte oder luftgetrocknete Blutwurst im Naturdarm.
4. Preise: Ein Drei Gänge Menue im Landgasthof "Jagstmühle", Mulfingen- Heimhausen für zwei Personen; ein Geschenkkorb mit Spezialitäten von Slow Food Mitgliedern aus dem Convivium Hohenlohe-Tauber-Main-Franken; eine einjährige Mitgliedschaft bei Slow Food Deutschland. Zudem bekommen die ersten fünf Platzierten eine Slow Food Urkunde.
     Die Jury: vier Fachleute, die nach DLG-Kriterien die Blutwurst beurteilen: Ein Metzger mit DLG Prüferfahrung, ein Koch, ein Slow Food Mitglied und ein Hausmetzger.

DIE SIEGER
Am Wettbewerb nahmen teil neun Metzgereien, Land- und Hausmetzger sowie selbst vermarktende Landwirte, die insgesamt 15 Blutwürste beider Kategorien anstellten. Jury-Vorsitzender Gerhard Hagel nach der dreistündigen Jury-Sitzung: "Alle liegen sehr eng beieinander".

Die Sieger Kategorie "geräucherte Blutwurst":

1. Platz: Dieter Mayer, Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall
2. Platz: Robert Philipp, Metzgerei in Braunsbach (auch Gasthof "Zum Löwen)
3. Platz: Helmut Wolz, Metzgerei in Langenburg

Die Sieger Kategorie "frische Blutwurst":
1. Platz: Helmut Wolz, Metzgerei in Langenburg
2. Platz: Robert Philipp, Metzgerei in Braunsbach
3. Platz: Klaus Hetterich, Hausmetzger aus Belsenberg bei Künzelsau

Das Convivium Hohenlohe-Tauber-Main-Franken gratuliert allen Siegern aufs Herzlichste und dankt allen Teilnehmern für ihren Mut, sich in einem Wettbewerb zu messen. Festzustellen ist am Ende, dass es gelungen ist, eine "Lanze zu brechen" für das Genusshandwerk, das nicht nur Erstklassiges erzeugt, sondern auch in großer geschmacklicher Vielfalt wie auch dieser Wettbewerb belegte. Unser Dank gilt auch der Volksbank Schwäbisch Hall/Crailsheim, die diesen Wettbewerb großzügig sponserte.
(Foto: Slow Food/Stefan Abtmeier)


fotoarchiv_mainfranken-abtmeyer_blutwurst.jpg

Info

Datum:
2010-12-03T18:30:00+01:00
Uhrzeit:
18:30 - 23:59 Uhr
Ort:
Gasthof zum Hirschen,
Hauptstr. 15, 74572 Blaufelden
Maximale Teilnehmerzahl:
30
Anzahl freier Plätze*:
Genügend freie Plätze
Preis (EUR):
38,00

* Sie können sich für die Veranstaltung mit einer beliebigen Anzahl von Personen anmelden. Wenn es keine freien Plätze mehr gibt, werden Sie in die Warteliste aufgenommen.

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen