2013.07.07 Tafelrunde Genießerwirtshaus

Tafelrunde am 07.07. 2013 im „Genießer Wirtshaus“ in Rurberg

con_ac_b288-1_cimg7668a.jpg

Weil das Restaurant erst wieder am Donnerstag öffnet, bietet der Chef Herr Daners jeweils am Sonntagabend die Gerichte an, die übrig geblieben sind.

Allerdings wird nach guter Väter Sitte gegessen, was auf den Tisch kommt: „Lass dich überraschen“ – lautet die Devise. Die Gäste erhalten keine Speisekarte, jedoch werden „No-Go’s“ vorher vom Wirt abgefragt.

Besonders unkompliziert war es da mit den Mitgliedern des Conviviums: Alle essen alles, wenn es gut gemacht ist! Die Angebote wurden am Tisch unter den Mitgliedern freundschaftlich verteilt, sodass jeder von den verschiedenen Köstlichkeiten probieren konnte.

Eine wunderbare Erfahrung! Serviert wurde ein Dreigang-Menü zum sagenhaft günstigen Preis von 12,50 €. 

Zur Vorspeise stand eine herzhaft abgeschmeckte Möhren-Ingwer Suppe, eine wunderbar runde Tomatensuppe, ein variantenreicher Frühlingssalat und ein zartes Carpaccio vom Rind zur Auswahl.

Zur Haupteise reichte der Chefkoch dann ein Limonenrisotto, Eifeler Rand mit Döppekooche, oder ein Döppekooche mit Ratatouille, einen marokkanischen Lammtopf und Bandnudeln mit frischen Pfifferlingen. Der Nachtisch erfrischte dann mit zweierlei Mousse oder Panna Cotta mit Kirschen.

Die Runde war sich einig: Das war ein wirklich gutes Angebot. Wir bekamen in gemütlicher Atmosphäre eine sehr ehrliche, gute, mit regionalen Spezialitäten angereicherte Küche zu einem extrem günstigen Preis.

Absolut empfehlenswert!

Text: Michael Kleine     Fotos: Beate Zaengel