2014.07.05 Tafelrunde Eskapaden

Tafelrunde im Juli 2014 im Restaurant Esskapaden

con_ac_b288-cimg9571a.jpg

Am Freitag den 4.7. trafen sich Mitglieder und Freunde des Conviviums Aachen zur Tafelrunde in der alten Seifenfabrik in Laurensberg.

Der Tisch für 13 Personen war im Wintergarten gedeckt.

Nach einer Gazpacho von grünen Tomaten als Gruß aus der Küche, wählten wir aus der für uns zusammengestellten Speisekarte.

Vorspeisen

*

Kokossuppe – Austernpilze, Galgant , Linsen

Melonensalat – Granatapfel, Flusskrebse

Salat – Paprika, Birne, Feta, geräucherte Haselnüsse

Wir haben gelernt, dass Galgant eine Pflanzenart ist, die zur Familie der Ingwergewächse gehört.

Hauptgerichte

*

Steinbeißer - Kartoffel-Olivensalat, Pesto

Eifelkaninchen - Senfkohlrisotto, Estragon

Maishuhn kreolisch, Kumin, Zimt, Kokos, Reis, Erdnüsse, Ananas, Ingwer

Lammrücken - Ratatouille, Minze, Parmesanwaffel

Ich habe das Eifelkaninchen gewählt, eine gute Wahl wie sich herausstellte. Das Fleisch war saftig und gut gewürzt, das Risotto mit Kohl und Senfkörnern war ein besonderes Geschmackserlebnis.

Bei den anderen Fleischgerichten war die Köchin etwas vorsichtiger mit den Gewürzen.

Das Steinbeißergericht wurde gelobt, aber die Portion war etwas klein für unsere hungrige Genießer.

con_ac_b288-cimg9575a.jpg

Beim Überraschungsdessert fiel besonders das luftig, leichte Tiramisu auf und - wie fast schon erraten - gab es dazu der Jahreszeit entsprechende frische Früchte.

*

Die Preise der Speisen sind wohl auf recht hohem Niveau.

Die anwesenden "Schneckenköchinnen" erinnerten sich, dass sie hier, in diesen Räumlichkeiten der alten Seifenfabrik, am 18.11.2012 zum letzten Mal ihr Menù "aus Wald und Flur" servierten.

Wir bedanken uns bei Frau Kerkeling und ihrem Team für den genussreichen Abend und hoffen, sie bei unserem nächsten Besuch auch persönlich kennenzulernen.

Esskapaden

Text und Fotos: Beate Zaengel