2016.05.01 Kräuterwanderung

Kräuterwanderung 2016

con_ac_b288-2016.05.01_kraeuterw.bz_1a_.jpg

In diesem Jahr, am 1. Mai, führte uns Hans Kaus, Apotheker und Kräuterkenner (Harscamp Apotheke) wieder zu den Kräutern in Wald und Flur.

Unser Treffpunkt diesmal: NL Eys, St.Agathakirche - Mesweg,

con_ac_b288-1_2016.05.01_kraeuterw.bz_7a_.jpg

Einer der vielen grauen Köpfe gehörte Herrmann, der uns "Schäfchen" überwachte und beschützte.

Karin will uns 3 wohl zu mehr Bewegung auffordern.

con_ac_b288-2016.05.01_kraeuterw.bz_26a_.jpg

Fast schon exotisch schön konnte Hans uns mit den Kräutern bei Laune halten, aber Vorsicht, der Aronstab ist sehr giftig.

Auch Giersch ist viel schöner als sein Name. Die Knoblauchrauke und wilder Lauch fanden sich im anschliessend zubereiteten Hahner Risotto wieder.

Zum Salat kamen Rapunzel (Feldsalat), Löwenzahnknospen und Primelblüten.  Die Fachkenntnisse a lá Hans liessen uns das alles überleben.

Zum Anreichern mit Schneckenfleisch fehlte es jedoch an Mut.

Viele Taubnesselblüten wurden mühsam abgezupft mit mehreren Küchenhilfen und sollten dann zu Eis verarbeitet werden. Leider waren diese Blüten nicht süß genug.

Mehr als gelungen ist dann das alternative Eis mit Minze aus dem Zaengelschem Garten und Gabys Dütchen.

Dank an Hans Kaus, der Mai-Sonne und dem Mergelland.

Schade - das gibt’s nur einmal im Jahr.

Text: Dieter M. Aretz  Fotos: Gaby Kaus, Beate Zaengel