2018.07.15 Kräuterwanderung

Kräuterwanderung 15.07.2018 am Rursee

con_ac_b288-20180715_132544a.jpg

18 SlowFoodies und solche, die es vielleicht mal werden wollen, waren der Einladung gefolgt und hörten interessiert was Hans Kaus zu und von giftigen und ungiftigen Pflanzen erläuterte.

Vieles war, den hohen Temperaturen in der letzten Zeit zufolge, schon verblüht.

Aber wir sahen indisches Springkraut, Waldengelwurz, roten Holunder (Vorsicht!), Vogelwicke, Salbei, Gamander und um die Ölzellen des Johanniskrauts zu erkennen, mussten wir die Lupe zu Hilfe nehmen, die Peter dabei hatte.

Die vielen wilden Kirschbäume boten leider nur noch eine Handvoll zum Abpflücken und die wilden Pfirsiche waren nun doch noch nicht soweit.

                Geissblatt                                   Pfirsich                                       Vogelkirsche      

con_ac_b288-20180715_130843a.jpg

Aber das erfrischende Obst war in den Picknicktaschen gut aufgehoben und half die letzte Steigung und den Abgang nach Rurberg zu schaffen.

Mit dem Schiffchen zurück -

fühlte sich wie Urlaub an ...

Text: Gaby Kaus  Fotos: Hans Kaus, Beate Zaengel