2017.07.15 Slow-Food-Dreiländer-Fritten-Rallye

Slow-Food-Dreiländer-Fritten-Rallye

Beitrag zu 25 Jahre Slow Food

Slow Food Dreiländer-Frittenrallye

Kür der Slow Food Fritte 2017 Fahrrad-Rundtour am Samstag, 15.07.2017 im Dreiländereck Deutschland, Belgien, Niederlande

Slow Food Aachen hat einen besonderen Beitrag zu 25 Jahre Slow Food Deutschland: die Slow Food Dreiländer Frittenrallye.

In Aachen und den umliegenden belgischen und niederländischen Grenzorten gehören „Fritten“ zum regionalen kulinarischen Kulturgut.

Ganz viele Menschen dort haben klare Vorstellungen davon, wo es warum „die beste Fritte“ gibt. Die Rallye ist eine schöne, ca. 45 km lange Fahrrad-Rundtour über fünf Etappen zu zwei deutschen, zwei belgischen und einer niederländischen Frittenbude.

Wir erkunden und erschmecken qualitative und geschmackliche Differenzierungen bei Fritten und hausgemachten Saucen. An jeder Station gibt’s eine kleine Portion Fritten und die besten hausgemachten Saucen zu probieren.

Am Ende bestimmen die Teilnehmer die „Slow Food-Fritte 2017“ in unterschiedlichen Kategorien.

Treffpunkt und Start der Tour

Anmelden und Teilnehmergebühr

Was bekomm‘ ich für meinen Teilnehmerbeitrag?

Wie viel Fritten darf oder muss ich essen?

Die fünf Frittenbuden

Die Bewertung der Slow Food Fritte 2017

Die Radroute Fahrrad leihen

Mit der Bahn anreisen

Frittenrallye mit dem Auto

Fahrradpanne oder schlapp gemacht